Zwinger in Dresden

Eines der Wahrzeichen von Dresden ist der Zwinger

Der Zwinger befindet sich in der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden, ist ein Gebäudekomplex mit verschiedenen Gartenanlagen, ein wahres Gesamtkunstwerk aus Architektur und Malerei. Der Dresdner Zwinger ist eines der bedeutendsten Bauwerke und wie die Frauenkirche Dresdens bekanntestes Baudenkmal. Der Name „Zwinger“ geht auf die mittelalterliche Bezeichnung von Festungs-Teilen zurück, die sich zwischen den inneren und äußeren Teilen der Festung befanden. Es ist zu erwähnen, dass diese Funktion bei Baubeginn schon nicht mehr erfüllt wurde. Jeder, der Dresden einen Besuch abstattet, wird die Pavillons und Galerien und den Garten im Zwingerhof als eine wahre Oase empfinden.

Geschichte

Ab dem Jahre 1709 wurde mit dem Bau begonnen und der Zwinger war zunächst als Orangerie mit Gärten und einem Zentrum für festliche Veranstaltungen vorgesehen. Kurfürst Friedrich August hatte in seinem Konzept geplant, dass der Zwinger außerdem der Vorhof eines neuen Schlosses werden sollte. Nach dem Tod des Kurfürsten wurde der Schlossneubau aufgegeben und die Bedeutung des Zwingers verlor erheblich an Substanz. Die Eröffnung der Sempergalerie im Jahre 1855 war ein bedeutendes kulturelles Ereignis und der Zwinger wird seitdem als Museumskomplex genutzt.

Gottfried Semper

Nach den Plänen des Architekten Gottfried Semper wurde Mitte des 19. Jahrhunderts die offene Seite des Zwingerhofs zur Elbe hin abgeschlossen. Der heutige Semperbau , der im Jahre 1855 eröffnet wurde, war schon seinerzeit eines der bedeutendsten Museen in Deutschland. Die während des Zweiten Weltkrieges erfolgten Luftangriffe auf Dresden am 13. und 14. Februar 1945, trafen die Stadt und auch den Zwinger schwer. Der Wiederaufbau erfolgte in den 1950er und 1960er Jahren und seit dieser Zeit beherbergt der Zwinger 750 Meisterwerke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert und nennt damit eine der renommiertesten Gemäldesammlungen der Welt sein eigen.

Gemäldegalerie Alte Meister

Die Sammlung befindet sich heute im Galeriegebäude am Zwinger, das nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut wurde. Schon Johann Wolfgang von Goethe bewunderte die Werke der Gemäldegalerie und soll gesagt haben: Zitat: „Meine Verwunderung überstieg jeden Begriff!“ Zitat Ende. Auch heute kommen in jedem Jahr mehr als 500.000 Freunde der Kunst nach Dresden, um die Galerie zu besuchen. Der internationale Bekanntheitsgrad und Ruhm ist auf viele Meisterwerke gegründet, wie Giorgiones „Schlummernde Venus„, Raffaels „Sixtinische Madonna„, Vermeers „Briefleserin“ und vielen anderen Gemälden von Dürer, van Eyck, Rubens, Holbein und weiteren Meistern. Nach der gründlichen Sanierung des Ostflügels ist dieser wieder für Besucher zugänglich. Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

zwinger-dresden

Porzellansammlung

Die Dresdner Sammlung ist die umfangreichste Sammlung weltweit, die auf die heute existierenden Exemplare frühen Meissener Porzellans zurückzuführen ist. Ferner beherbergt die Sammlung ostasiatische Porzellane aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Sammlung ist einzigartig und inmitten der barocken Innenarchitektur mit Blick auf den Zwingerhof, bietet sich dem Besucher eine einzigartige Kulisse dar. Die Porzellansammlung ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und montags ist geschlossen. Besucher mit Handicap werden gebeten, sich beim Besucher-Service anzumelden.

Mathematisch-Physikalischer Salon

Der Salon wurde bereits im Jahre 1728 in der Zeit von August dem Starken gegründet und ist bis in die heutige Zeit einer der bedeutendsten Museen historischer Instrumente auf der Welt.

AdresseSophienstraße
01067 Dresden
Eröffnung1719
BaustilBarockarchitektur
ArchitektGottfried Semper
Matthäus Daniel Pöppelmann

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]

Museum

Louvre

Neben dem Eiffelturm ist der Louvre mit seiner Glasypramide eines der bekanntesten Wahrzeichen von Paris. Er gehört zu den größten Museen der Welt und pro Jahr besuchen über 4 Millionen Menschen den Louvre. Insgesamt befinden […]

Wahrzeichen

Marienplatz München

Der Marienplatz Münchens ist seit der Stadtgründung im Jahre 1158 das Zentrum und auch das Herz der Stadt. Zentral am Platz gelegen steht die Mariensäule. Durch seine zentrale Lage ist er für Touristen sehr leicht […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Kirchen

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ( Duomo di Santa Maria Nascente ) thront in seinem weißen Marmor und seinen nahezu 4000 Statuen am Domplatz gegenüber der Reiterstatue Vittorio Emanuele II.. Der idyllische Domplatz wurde erst in den […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Autostadt

Das Auto gilt als des Deutschen liebstes Kind. Diese nahezu unzertrennliche Verbindung zeigt und präsentiert die Autostadt Wolfsburg in faszinierender und unterhaltsamer Art und Weise. Die Besucher lernen das Auto und die Welt der Mobilität […]

Wahrzeichen

Kolosseum

Nicht ohne Grund ist das Kolosseum die beliebteste Touristenattraktion der italienischen Hauptstadt. Gilt es doch als das ikonische Symbol des antiken Roms schlechthin und zählt zu den 7 neuen Weltwundern. Die Geschichte, die sich hinter […]

Wahrzeichen

Taj Mahal

Das Taj Mahal ist das wichtigste Wahrzeichen Indiens und eines der berühmtesten Gebäude der Welt. Das beeindruckende Bauwerk in der nordindischen Stadt Agra im Bundesstaat Uttar Pradesh, das jährlich Millionen Einheimische und Touristen aus der […]

Schlösser

Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst […]

Wahrzeichen

Hofbräuhaus München

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. […]

Wahrzeichen

Alcatraz

Den bekannten Namen Alcatraz bekam die kleine Felseninsel im Jahre 1775 durch den spanischen Forscher Juan Manuel de Ayala. Er nannte sie nach den Tölpeln Vögeln die damals den Fels im Wasser bewohnten. Bevor das […]

Wahrzeichen

Hollywood Sign

Jeder hat es schon einmal in Filmen gesehen und verbindet es mit der Filmindustrie: das Hollywood Sign. Kein anderes Zeichen symbolisiert so den Traum vom guten Leben unter der Sonne Los Angeles sowie die glitzernde […]

Wahrzeichen

Cristo Redentor

Die Christusstatue Cristo Redentor ist das bekannte Wahrzeichen von Rio de Janeiro in Brasilien. Gerade die zweitgrößte Stadt des Landes, Rio de Janeiro, zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Die Metropole selbst liegt in der […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen