Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst das eigentliche Schloss sowie eine weitläufige Gartenanlage, innerhalb derer weitere kleine Schlösser angelegt sind. Das ursprünglich als Jagdschloss für den französischen König Ludwig XIII erbaute Schloss wurde unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV ab 1661 schrittweise umgebaut sowie erweitert. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts bildete das Schloss Versailles mit all seinem Prunk die Residenz der französischen Könige. Somit bildete das Schloss in dieser Zeit den kulturellen und politischen Mittelpunkt Frankreichs. Diese blieb es bis zum Ausbruch der französischen Revolution 1789.

Es handelt sich bei dem Schlossbau um eine Anlage mit drei Flügeln die symmetrisch angelgt sind. Diese Anlage umfasst eine Fläche von 51.000 Quadratmetern. Die Räume der königlichen Familie waren um Hauptflügeln untergebracht. In diesem ist auch das eigentliche Jagdschloss integriert worden. Hier standen 152 Räume zur Verfügung. In den Nebenflügeln und weiteren Gebäuden waren zur Zeit der Residenz Personen des Hofstaates untergebracht. Während des 17. und 18. Jahrhunderts diente das Schloss Versailles als eine der größten und prunkvollsten Anlagen des Barocks in Europa für viele andere Schlösser als Vorbild. Im Jahr 1979 wurde Schloss Versailles in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Sowohl das Schloss als auch die umfangreiche Park- und Gartenanlage mit den Parkschlössern kann besichtigt werden. Seit dem 19. Jahrhundert werden Teile des Schlosses, die beiden großen Seitenflügel, als Museum genutzt. In diesen ist das Mueseum für die Geschichte Frankreichs eingerichtet worden. Der Mittelbau mit den beiden Staatssälen aus dem 17. und 18. Jahrhundert zeigt das Schloss in seinem ursprünglichen Zustand. Nicht nur für die französische Geschichte ist das Versailler Schloss von Bedeutung. Das Schloss selbst spielte auch in der deutschen Geschichte mehrere Rollen. Im Jahr 1871 wurde im Spiegelsaal des Schlosses das Deutsche Kaiserreich ausgerufen sowie der deutsche Kaiser gekrönt. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde der Waffenstillstandsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und seinen Gegnern (der „Vertrag von Versailles“) in den Räumlichkeiten des Schlosses verhandelt.

In seiner Gesamtheit beherbergt die Schlossanlage 288 Wohnungen sowie 1800 Räume. Diese sind jedoch nicht alle für die zahlreichen Beuscherinnen und Besucher geöffnet. Das Schloss von Versailles mit seinen Anlagen gehört zu den bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Unbedingt besichtigt werden sollten bei einer Reise nach Versailles folgende Räume, die den gesamten Prunk der französischen Könige widerspiegeln:

  • Schlafzimmer der Königin
  • Salon de Venus
  • Salon de la Guerre
  • Salon d’Apollon

und natürlich der weltbekannte Spiegelsaal des Schlosses.

schloss-versailles-paris

Dieser Raum mit seiner über 70 Meter langen Spiegelgalerie ist der wohl berühmteste Raum der gesamten Anlage. Es befinden sich dort über 357 Spiegel. Die gesamte Anlage zeigt allerdings nicht nur das architektonische Können der damlaigen Zeit sondern auch die immense Verschwendungssucht des Herrschers. Die Schlossanlage von Versailles leigt 21 Kilomter südwstlich von Paris entfernt. Es fahren regelmäßig Regionalzüge von Paris nach Versailles, die eine schnelle und unkomlizierte Anreise ermöglichen.

Das Schloss ist von April bis Oktober täglich von Dienstag bis Sonntag von 09:00 Uhr – 18:30 Uhr geöffnet. Von November bis März sind die Öffnungszeiten 09:00 Uhr – 17:30 Uhr. Die Gartenanlagen können täglich von 08:00 Uhr bis 20:30 Uhr (in den Wintermonaten von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr) besucht werden. In der Hauptsaison zahlen Besucher 20,00 € für eine Tageskarte, an den Wochenenden sowie Feiertagen beläuft sich dieser Betrag auf 25,00 €. In der Nebensaison ist ein Eintrittspreis von 16,00 € an allen Tagen zu entrichten. An jedem ersten Sonntag des Monats ist der Eintritt zum Schloss und den Gärten frei.

Informationen zum Schloss Versailles:

AdressePlace d'Armes
Versailles
Eröffnung6. Mai 1682
Fläche7 Hektar
ArchitektLouis Le Vau
Jules Hardouin-Mansart
Philibert Le Roy

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Kolosseum

Nicht ohne Grund ist das Kolosseum die beliebteste Touristenattraktion der italienischen Hauptstadt. Gilt es doch als das ikonische Symbol des antiken Roms schlechthin und zählt zu den 7 neuen Weltwundern. Die Geschichte, die sich hinter […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Alcatraz

Den bekannten Namen Alcatraz bekam die kleine Felseninsel im Jahre 1775 durch den spanischen Forscher Juan Manuel de Ayala. Er nannte sie nach den Tölpeln Vögeln die damals den Fels im Wasser bewohnten. Bevor das […]

Wahrzeichen

Grand Canyon Nationalpark

Keine andere Sehenswürdigkeit hat unsere Vorstellung von der amerikanischen Landschaft so intensiv geprägt, wie der Grand Canyon. Keine Reise in den Südwesten der Vereinigten Staaten ist vollständig, ohne einen Besuch dieses Naturwunders. Ein Erlebnis für […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Römer

Die Stadt Frankfurt, im Herzen des Rhein – Main Gebietes mit dem größten Flughafen Europas gelegen, besitzt einige, wirkliche Highlights. Die Skyline des Bankenviertels, die europäische Zentralbank an der alten Markthalle. Die Commerzbank Arena als […]

Wahrzeichen

Times Square

Der Times Square befindet sich in New York City, ist ein wichtiger Handelsknotenpunkt und erstreckt sich von der Kreuzung am Broadway und Seventh Avenue bis zur 47th Street. Diese Kreuzung wird auch als „Zentrum des […]

Wahrzeichen

Ferrari World

Wer sich für Motorsport und schnelle Autos begeistert, für den ist ein Besuch in der Ferrari World auf Yas Island in Abu Dhabi ein absolutes Muss. Hier wurde auf 25 Hektar ein Themenpark der Superlative […]

Wahrzeichen

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen von Berlin und es gibt wohl kaum ein Gebäude in Berlin, welchem, nicht zuletzt in Bezug auf die Einheit Deutschlands, eine derartige symbolträchtige Bedeutung zukommt, wie dem Brandenburger Tor. […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]

Wahrzeichen

Oktoberfest München

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt. Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und […]

Schlösser

Schloss Neuschwanstein

Erhaben gelegen liegt das Schloss Neuschwanstein auf einem hohen, zerklüfteten Felsen, ragt es vor der Kulisse der schroffen, spitzen Gipfel des Ammergebirges aus dichten grünen Wäldern empor, zu seinen Füßen leuchten entlegene Bergseen in tiefem […]

Wahrzeichen

Emirates Palace

Das Emirates Palace in Abu Dhabi zählt zu eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Es gehört zur Leitung der Kempinski Hotelkette. Der Bau des Hotels begann im Dezember 2001. Im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]