Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst das eigentliche Schloss sowie eine weitläufige Gartenanlage, innerhalb derer weitere kleine Schlösser angelegt sind. Das ursprünglich als Jagdschloss für den französischen König Ludwig XIII erbaute Schloss wurde unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV ab 1661 schrittweise umgebaut sowie erweitert. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts bildete das Schloss Versailles mit all seinem Prunk die Residenz der französischen Könige. Somit bildete das Schloss in dieser Zeit den kulturellen und politischen Mittelpunkt Frankreichs. Diese blieb es bis zum Ausbruch der französischen Revolution 1789.

Es handelt sich bei dem Schlossbau um eine Anlage mit drei Flügeln die symmetrisch angelgt sind. Diese Anlage umfasst eine Fläche von 51.000 Quadratmetern. Die Räume der königlichen Familie waren um Hauptflügeln untergebracht. In diesem ist auch das eigentliche Jagdschloss integriert worden. Hier standen 152 Räume zur Verfügung. In den Nebenflügeln und weiteren Gebäuden waren zur Zeit der Residenz Personen des Hofstaates untergebracht. Während des 17. und 18. Jahrhunderts diente das Schloss Versailles als eine der größten und prunkvollsten Anlagen des Barocks in Europa für viele andere Schlösser als Vorbild. Im Jahr 1979 wurde Schloss Versailles in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Sowohl das Schloss als auch die umfangreiche Park- und Gartenanlage mit den Parkschlössern kann besichtigt werden. Seit dem 19. Jahrhundert werden Teile des Schlosses, die beiden großen Seitenflügel, als Museum genutzt. In diesen ist das Mueseum für die Geschichte Frankreichs eingerichtet worden. Der Mittelbau mit den beiden Staatssälen aus dem 17. und 18. Jahrhundert zeigt das Schloss in seinem ursprünglichen Zustand. Nicht nur für die französische Geschichte ist das Versailler Schloss von Bedeutung. Das Schloss selbst spielte auch in der deutschen Geschichte mehrere Rollen. Im Jahr 1871 wurde im Spiegelsaal des Schlosses das Deutsche Kaiserreich ausgerufen sowie der deutsche Kaiser gekrönt. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde der Waffenstillstandsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und seinen Gegnern (der „Vertrag von Versailles“) in den Räumlichkeiten des Schlosses verhandelt.

In seiner Gesamtheit beherbergt die Schlossanlage 288 Wohnungen sowie 1800 Räume. Diese sind jedoch nicht alle für die zahlreichen Beuscherinnen und Besucher geöffnet. Das Schloss von Versailles mit seinen Anlagen gehört zu den bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Unbedingt besichtigt werden sollten bei einer Reise nach Versailles folgende Räume, die den gesamten Prunk der französischen Könige widerspiegeln:

  • Schlafzimmer der Königin
  • Salon de Venus
  • Salon de la Guerre
  • Salon d’Apollon

und natürlich der weltbekannte Spiegelsaal des Schlosses.

schloss-versailles-paris

Dieser Raum mit seiner über 70 Meter langen Spiegelgalerie ist der wohl berühmteste Raum der gesamten Anlage. Es befinden sich dort über 357 Spiegel. Die gesamte Anlage zeigt allerdings nicht nur das architektonische Können der damlaigen Zeit sondern auch die immense Verschwendungssucht des Herrschers. Die Schlossanlage von Versailles leigt 21 Kilomter südwstlich von Paris entfernt. Es fahren regelmäßig Regionalzüge von Paris nach Versailles, die eine schnelle und unkomlizierte Anreise ermöglichen.

Das Schloss ist von April bis Oktober täglich von Dienstag bis Sonntag von 09:00 Uhr – 18:30 Uhr geöffnet. Von November bis März sind die Öffnungszeiten 09:00 Uhr – 17:30 Uhr. Die Gartenanlagen können täglich von 08:00 Uhr bis 20:30 Uhr (in den Wintermonaten von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr) besucht werden. In der Hauptsaison zahlen Besucher 20,00 € für eine Tageskarte, an den Wochenenden sowie Feiertagen beläuft sich dieser Betrag auf 25,00 €. In der Nebensaison ist ein Eintrittspreis von 16,00 € an allen Tagen zu entrichten. An jedem ersten Sonntag des Monats ist der Eintritt zum Schloss und den Gärten frei.

Informationen zum Schloss Versailles:

AdressePlace d'Armes
Versailles
Eröffnung6. Mai 1682
Fläche7 Hektar
ArchitektLouis Le Vau
Jules Hardouin-Mansart
Philibert Le Roy

Top Wahrzeichen der Welt

Schlösser

Schloss Neuschwanstein

Erhaben gelegen liegt das Schloss Neuschwanstein auf einem hohen, zerklüfteten Felsen, ragt es vor der Kulisse der schroffen, spitzen Gipfel des Ammergebirges aus dichten grünen Wäldern empor, zu seinen Füßen leuchten entlegene Bergseen in tiefem […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon […]

Kirchen

Frauenkirche Dresden

Die Frauenkirche Dresden zählt mit ihrer bewegten Geschichte zu den symbolträchtigsten Wahrzeichen Dresdens. Gebaut in den Jahren 1726 bis 1743, zählt sie neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zu den typischen Vertretern der Dresdner Barock-Baukunst. […]

Schlösser

Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst […]

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]

Brücken

Tower Bridge

Wer einen Urlaub in der Stadt London durchführen sollte, der kann hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen wie die Tower Bridge, die alle aus verschiedenen Zeitepochen stammen und ihre eigene Geschichte erzählen. Zu den jüngeren Sehenswürdigkeiten dieser […]

Riesenrad

London Eye

Die Metropole London ist reich an Sehenswürdigkeiten und spannenden Attraktionen. Dazu gehört auch das London Eye, auch Millennium Wheel, das Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht missen sollten. Das größte Riesenrad Europas und das viertgrößte der […]

Wahrzeichen

Hofbräuhaus München

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia Istanbul ist heute ein Hagia-Sophia-Moschee-Museum in Istanbul im Stadteil Eminönü. Sie wurde ursprünlich als Kirche gebaut und diente zuerst als orthodoxe und später als katholische Kirche. Anschließend wurde sie zur Moschee umgebaut, […]

Wahrzeichen

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands, 10 Bayfront Avenue, ist eines der spektakulärsten Hotels in Singapur und auf der ganzen Welt. Es befindet sich im Süden auf der Halbinsel zwischen der Bucht Marina Bay und dem Singapur River. […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]