Römer

Frankfurt am Main, Hessen

Die Stadt Frankfurt, im Herzen des Rhein – Main Gebietes mit dem größten Flughafen Europas gelegen, besitzt einige, wirkliche Highlights. Die Skyline des Bankenviertels, die europäische Zentralbank an der alten Markthalle. Die Commerzbank Arena als eines von Deutschlands größten Stadien sind nur einige hiervon. Das Highlight hierunter ist aber das Frankfurter Rathaus: Der Römer. Wie Sie Ihn erreichen, und was die Geschichte des Römers ausmacht, verraten wir in diesem Beitrag.

Die Geschichte des Römers

Bundesweite Bekanntheit erlangte der Römer durch seine Empfänge. Bis zur WM 2006 war es allgemein üblich, dass die Deutsche Fußball – Nationalmannschaft nach einer erfolgreichen EM oder WM auf den Frankfurter Römerberg zurückkehrte, um sich feiern zu lassen. Die Frauen – Nationalmannschaft hat diese Tradition nie aufgegeben und zeigt sich nach einem großen Turnier hier den eigenen Fans, zuletzt nach der WM 2015 in Kanada.

Allgemein spielt Sport am Römer eine große Rolle. Der Frankfurter Triathlon, die größte Triathlon – Sportveranstaltung in Deutschland, endet hier. Wenn die besten Triathleten im September nach etwa acht Stunden Quälerei hier das Ziel erreichen, werden Sie von einem dichten Spalier von zehntausenden Fans frenetisch empfangen.

Zahlreiche Veranstaltungen

Aber nicht nur der Sport bestimmt das kulturelle Leben am Römer. Von hier aus beginnen einige Veranstaltungen, die weit über die Grenzen Hessens bekannt sind. Inmitten der idyllischen alten Fachwerkhäuser, die den zweiten Weltkrieg relativ unbeschadet überstanden haben und anschließend original getreu saniert wurden, findet beispielsweise der Frankfurter Weihnachtsmarkt statt.

Während der vier Wochen bewundern jeden Tag zehntausende Besucher die historischen Stände und machen den Weihnachtsmarkt so zu einem der größten in ganz Deutschland. Auch das Frankfurter Museumsuferfest, dass jedes Jahr bis zu 300.000 Besucher an einem Wochenende empfängt, beginnt hier.

Der Kaisersaal

Der bekannteste Saal des Römers befindet sich im zweiten Stock oberhalb der Römerhalle: Der Kaisersaal. Während des heiligen römischen Reiches fanden in diesem Saal die Königskrönungen statt. Heute beherbergt dieser Raum, der während der Nacht der Museen tausende Besucher in seinen Bann zieht, die Porträts aller 52 Könige des Heiligen Römischen Reiches.

Während des zweiten Weltkriegs wurde der Römer von alliierten Luftangriffen stark beschädigt. Bereits ein Jahr nach Ende des zweiten Weltkriegs wurde der Römer, zeitgleich wie die in direkter Nachbarschaft liegende Paulskirche, die den Gründungsort des Deutschen Reiches 1871 bildete, wieder eröffnet.

roemer-frankfurt-am-main

So kann das Frankfurter Rathaus erreicht werden

Durch das gut ausgebaute Frankfurter Schienennetz ist das Frankfurter Rathaus relativ gut und unproblematisch zu erreichen. Eine eigene U-Bahn Linie hält sogar in unmittelbarer Nähe unter dem passenden Namen „Dom/Römer“. Wer stattdessen einen Blick auf die imposante Skyline werfen möchte, der sollte an der S-Bahn-Haltestelle „Hauptwache“ aussteigen. Diese liegt direkt an der Haupt – Einkaufsstraße, der Zeil.

Von hier aus sind es etwa fünf bis zehn Minuten zu Fuß, wobei ein Blick auf die Frankfurter Skyline sowie die weltbekannte Paulskirche geworfen werden kann. Da Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Rathauses Mangelware sind, wird eine Anreise mit dem eigenen PKW eher nicht empfohlen. Wer dies dennoch tut, der sollte im Frankfurter Studentenviertel Sachsenhausen parken und über eine der zahlreichen Brücken den Main überqueren und gelangt so ebenfalls zum Römer.

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Marienplatz München

Der Marienplatz Münchens ist seit der Stadtgründung im Jahre 1158 das Zentrum und auch das Herz der Stadt. Zentral am Platz gelegen steht die Mariensäule. Durch seine zentrale Lage ist er für Touristen sehr leicht […]

Wahrzeichen

Autostadt

Das Auto gilt als des Deutschen liebstes Kind. Diese nahezu unzertrennliche Verbindung zeigt und präsentiert die Autostadt Wolfsburg in faszinierender und unterhaltsamer Art und Weise. Die Besucher lernen das Auto und die Welt der Mobilität […]

Wahrzeichen

Moseltal

Das Moseltal gehört unbestritten zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Neben der wunderbaren Natur- und Kulturlandschaft mit ihren uralten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten lockt die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen jährlich mehr Besucher an. Am zweitlängsten Nebenarm […]

Kirchen

Frauenkirche Dresden

Die Frauenkirche Dresden zählt mit ihrer bewegten Geschichte zu den symbolträchtigsten Wahrzeichen Dresdens. Gebaut in den Jahren 1726 bis 1743, zählt sie neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zu den typischen Vertretern der Dresdner Barock-Baukunst. […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]

Wahrzeichen

Hamburg Fischmarkt

Im westlichsten der sieben Bezirke Hamburgs, Altona, liegt der berühmte Fischmarkt. Die Geschichte des Marktes ist in die Konkurrenz der beiden rivalisierenden Städte Altona und Hamburg eingebettet. Altona war bis 1938 eine eigenständige Stadt. Obwohl […]

Wahrzeichen

Emirates Palace

Das Emirates Palace in Abu Dhabi zählt zu eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Es gehört zur Leitung der Kempinski Hotelkette. Der Bau des Hotels begann im Dezember 2001. Im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Kolosseum

Nicht ohne Grund ist das Kolosseum die beliebteste Touristenattraktion der italienischen Hauptstadt. Gilt es doch als das ikonische Symbol des antiken Roms schlechthin und zählt zu den 7 neuen Weltwundern. Die Geschichte, die sich hinter […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Wahrzeichen

Alhambra

Majestätisch erhebt sie sich über den weißen Dächern der Stadt Granada in südwestlichsten Region des Königsreichs Spanien. Die andalusische Alhambra verzaubert die Menschen auch Jahrhunderte nach ihrer Fertigstellung immer wieder aufs Neue. Erbaut während der […]

Wahrzeichen

Hofbräuhaus München

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. […]

Wahrzeichen

Grand Canyon Nationalpark

Keine andere Sehenswürdigkeit hat unsere Vorstellung von der amerikanischen Landschaft so intensiv geprägt, wie der Grand Canyon. Keine Reise in den Südwesten der Vereinigten Staaten ist vollständig, ohne einen Besuch dieses Naturwunders. Ein Erlebnis für […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen