Reichstagsgebäude

Berlin

Der Reichstag begleitete die Historie der deutschen Demokratie und seit dem Jahre 1999 tagt der Bundestag wieder in Berlin im Reichstagsgebäude. Für Touristen ist dies sicherlich ein Highlight einer Berlin Reise. Das sollte man auf keinen Fall verpassen anzuschauen. Der Eintritt ist kostenlos und man muß aber mit Kontrollen am Eingang rechnen. Deshalb gibt es auch oft längere Wartezeiten.

Kuppel und Terrasse für Besucher

Im Reichstag tagen die gewählten Volksvertreter, und das Gebäude ist für jeden offen. Einen wunderbaren Blick über die Stadt Berlin bis zum Potsdamer Platz hat man am besten von der Kuppel und von der Aussichtsterrasse des Reichtagsgebäudes. Auf einer Rampe in Spiralform kommt man bis ganz nach oben über die Dächer Berlins auf eine Plattform in die Reichstags-Kuppel.

Der Ausblick über ganz Berlin, zeigt die Spree, sowie das Brandenburger Tor und die Hochhaus-Türme am Potsdamer Platz. Am Abend begeistert Berlin mit einem Lichtermeer. Auf dem Dach ist ein hervorragendes Restaurant, sowie ein sehr nettes Café des renommierten Gastronomen Käfer beherbergt. Eine Reservierung ist empfehlenswert. Das Grün vor dem Reichstag in Berlin ist eine Liegewiese, auf der sich bei schönem Wetter viele Besucher ausruhen. Die Einheimischen machen ein Picknick, oder spielen Fußball oder erfreuen Mitmenschen mit ihren mitgebrachten Instrumenten. Die Grünfläche vor dem Berliner Reichstag ist eine Oase der Ruhe im Zentrum des Regierungsviertels.

Die Geschichte des Reichstags in Berlin

Im Jahre 1894 wurde der Berliner Reichstag vom Architekten Paul Wallot gebaut. Der Kaiser Wilhelm II war vom Bau einer Volksvertretung nicht entzückt. Am neunten November im Jahre 1918 wurde vom Sozialdemokraten Philipp Scheidemann vom westlichen Balkon aus die Demokratie ausgerufen, wie auch die Weimarer Republik. Die deutsche Republik und mit ihr die Demokratie wurde geboren und endete im Berliner Reichstag.

Der Brand

Das Gebäude wurde bei einem Brand im Jahre 1933 am 27. Februar komplett vernichtet. Die schuld an dem Brand wurde den Mitgliedern der KPD zugetragen, und der Verdacht gilt bis heute, dass das Feuer von den Nationalsozialistischen Anhängern gelegt worden ist. Bis heute wurde nicht bewiesen, wer der wirkliche Brandstifter war.

Die Zerstörung

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Berliner Reichstags sehr stark zerstört und wurde in den sechziger und siebziger Jahren erneut aufgebaut. Nach der Wiedervereinigung der Deutschen wurde der Reichstags nach den Plänen eines Architekten umgebaut und mit einer Kuppel versehen. Bevor die Umbauarbeiten begangen, wurde das Reichstagsgebäude aber noch vom Künstler Christo und dessen Frau Jeanne-Claude in Szene gesetzt und verhüllt. Seit dem Jahre 1999 tagt das Deutsche Parlament, also der Deutsche Bundestag im Reichstag in Berlin.

berlin-reichstagsgebaeude

Was erlebt man im Reichstag

Für politisch Interessierte gibt es eine interessante Führung durch das Parlamentsviertel. Ein eventuell stattfindender Vortrag im Plenarsaal des Deutschen Bundestags kann besucht werden. Die Glaskuppel und die Aussichtsterrasse können sogar kostenlos besucht werden. Selbstverständlich ist der Besuch von den Witterungsverhältnissen abhängig, sowie von der aktuellen, Sicherheitslage und auch von der Arbeitssituation des Bundestags. Eine Voranmeldung beim Besucherservice des Bundestags ist absolut notwendig. Die kann direkt geschehen oder im Rahmen einer geführten Tour. Ein Online-Formular steht zur Verfügung, um sich anzumelden. Die Kuppel ist bei gutem Wetter jeden Tag von acht Uhr früh bis Mitternacht offen. Der letzte Eintritt findet um 22 Uhr statt.

Eine geführte Tour beinhaltet folgendes

  • Führung durch das Parlamentsviertel mit einem erfahrenen Guide
  • Die Anmeldung für einen Besuch im Deutschen Bundestag
  • Besuch des Reichstagsgebäudes ohne Kosten
  • Eventuelle Teilnahme an einem Informationsvortrag
  • Besuch der Kuppel und der Besucherterrasse
AdressePlatz der Republik 1
11011 Berlin
Eröffnet1894
EigentümerDeutscher Bundestag
ArchitektNorman Foster
Paul Wallot
Höhe47 Meter
Grundfläche13.290 m²

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Eiffelturm

Eines der bekanntesten Bauwerke der Welt Eiffelturm befindet sich an der Avenue de Alexandre Gustave Eiffel im Parc du Champ de Mare und ist ca. 324 Meter hoch. Der Eiffelturm oder La Tour Eiffel gehört […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Sydney Opera House

Weltweit gibt es wohl nur einige wenige Bauwerke, deren Aussehen so charakteristisch ist wie dem Sydney Opera House, dass man sofort erkennt. Eines davon ist mit Sicherheit das Sydney Opera House, welches neben dem Ayers […]

Wahrzeichen

Hamburg Fischmarkt

Im westlichsten der sieben Bezirke Hamburgs, Altona, liegt der berühmte Fischmarkt. Die Geschichte des Marktes ist in die Konkurrenz der beiden rivalisierenden Städte Altona und Hamburg eingebettet. Altona war bis 1938 eine eigenständige Stadt. Obwohl […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]

Riesenrad

London Eye

Die Metropole London ist reich an Sehenswürdigkeiten und spannenden Attraktionen. Dazu gehört auch das London Eye, auch Millennium Wheel, das Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht missen sollten. Das größte Riesenrad Europas und das viertgrößte der […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Rattenfängerhaus

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Rattenfänger in Hameln. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Sagen. Der Sage nach, ließ sich im 12. Jahrhundert ein wunderlicher Mann in der Stadt Hameln sehen. Er gab […]

Wahrzeichen

Emirates Palace

Das Emirates Palace in Abu Dhabi zählt zu eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Es gehört zur Leitung der Kempinski Hotelkette. Der Bau des Hotels begann im Dezember 2001. Im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb […]

Wahrzeichen

Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon […]

Kirchen

Frauenkirche Dresden

Die Frauenkirche Dresden zählt mit ihrer bewegten Geschichte zu den symbolträchtigsten Wahrzeichen Dresdens. Gebaut in den Jahren 1726 bis 1743, zählt sie neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zu den typischen Vertretern der Dresdner Barock-Baukunst. […]

Brücken

Tower Bridge

Wer einen Urlaub in der Stadt London durchführen sollte, der kann hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen wie die Tower Bridge, die alle aus verschiedenen Zeitepochen stammen und ihre eigene Geschichte erzählen. Zu den jüngeren Sehenswürdigkeiten dieser […]

Kirchen

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ( Duomo di Santa Maria Nascente ) thront in seinem weißen Marmor und seinen nahezu 4000 Statuen am Domplatz gegenüber der Reiterstatue Vittorio Emanuele II.. Der idyllische Domplatz wurde erst in den […]

Wahrzeichen

Yas Island

Yas Island ist neben der eigentlichen Hauptinsel die größte natürliche Insel Abu Dhabis in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie erstreckt sich auf über eine Fläche von ungefähr 25 km² bei einer Länge von 7,7 km […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen