Oktoberfest München

Jedes Jahr 2 Wochen lang im Oktober

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt.

Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und geht ungefähr zwei Wochen lang bis in den Oktober hinein. Das größte Volksfest der Welt wurde zum ersten Mal bereits im Jahre 1810 gefeiert.

Rund sechs Millionen Besucher erfreuen sich mittlerweile an den interessanten Attraktionen und dem Zelebrieren der bayerischen Gemütlichkeit mit frisch gezapftem Bier und gegrillten Spezialitäten.

Wie kommt man zum Fest

Wenn es nicht allzu weit entfernt ist, würde sich schon die Anreise mit dem eigenen Auto, oder noch besser aufgrund der wegfallenden Parkplatzsuche mit der Bahn und am selben Tag zurück lohnen.

Öffentliche Verkehrsmittel sind schon deshalb gut geeignet, weil dann ungehindert gefeiert werden kann. Wer von weit außerhalb kommt, muss schon sehr rechtzeitig ein Zimmer suchen, um in München übernachten zu können.

Bei dem großen Besucheransturm ist das am besten schon Monate, wenn nicht sogar Jahre vorher durchzuführen. Daneben bieten verschiedene Reisegesellschaften derartige Unternehmungen pauschal an.

Auf welche Weise findet das Oktoberfest statt

Beginn des Festes ist immer der Einzug der Wiesenwirte und Brauereien mit den beeindruckenden mehrspannigen Pferdekutschen von der Innenstadt zur Wiesn. Dann erfolgt um punkt zwölf Uhr vom Oberbürgermeister der Anstich des ersten Bierfasses im Schottenhamel-Festzelt.

Hierbei wird jedes Jahr mit Spannung gezählt, wieviel Schläge benötigt werden, bis das erste Bier fließt. Nun erst können alle anderen Wirte mit dem Ausschank beginnen. Die spezielle Kleidung ist sehr festlich und traditionell in Dirndl und Lederhose.

Wer von außerhalb kommt, darf sich ebenfalls gerne nach der Gepflogenheit dieser Kleiderordnung richten, was jedoch kein Muss darstellt. Zum Feiern, Schunkeln und Mitsingen ist alles erlaubt; egal ob in gewöhnlicher Kleidung, lediglich mit Trachtenhut oder ganz in Tracht.

Die große Auswahl an Einrichtungen zum Feiern

Mehrere große Zelte ziehen die feierfreudigen Gäste an, um hier nach der Originalmusik, gespielt von einer zünftigen Blaskapelle, zu schunkeln. Jede Brauerei unterhält ihr eigenes Bierzelt. Im begehrten Prominentenzelt sind die Plätze sogar reserviert, was selbstverständlich auch nur den Prominenten vorbehalten ist.

Das Bier wird gleich literweise in Maßkrügen serviert. Deftige Grillhaxen oder Hähnchen mit Sauerkraut und vieles weitere mehr werden als leckere Speisen gereicht. Zahlreiche Fahrgastgeschäfte wie Riesenrad, Hexenschaukel und Achterbahn, sowie Schießstände und Fressbuden bieten den amüsierfreudigen Menschen jede Menge Abwechslung bis in die Nacht hinein.

muenchen-oktoberfest

Was sonst noch interessant erscheint

Das Lied, das am meisten auf dem Oktoberfest gespielt und gesungen wurde, wird jedes Jahr ermittelt und als der aktuelle Wiesn-Hit in den Medien präsentiert. Die Sicherheit während der Zeit des Oktoberfestes wird ganz groß geschrieben.

Überall angebrachte Kameras übernehmen die Überwachung des ordnungsgemäßen Ablaufs; eine hohe Polizeipräsenz ist von vornherein ein Mittel zur Prävention; die genaue Kontrolle des Verkehrs verhindert Staus und Unfälle; die medizinische Versorgung der Gäste wird gewährleistet, wenn zu viel getrunken wurde oder Verletzungen durch eine Schlägerei entstanden sind. Auf die Weise verläuft das größte Fest der Welt vergnüglich und reibungslos.

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]

Wahrzeichen

Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO, welche das Kloster auch erhält. Die Zisterzienser habe Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Wahrzeichen

Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon […]

Wahrzeichen

Römer

Die Stadt Frankfurt, im Herzen des Rhein – Main Gebietes mit dem größten Flughafen Europas gelegen, besitzt einige, wirkliche Highlights. Die Skyline des Bankenviertels, die europäische Zentralbank an der alten Markthalle. Die Commerzbank Arena als […]

Wahrzeichen

Marienplatz München

Der Marienplatz Münchens ist seit der Stadtgründung im Jahre 1158 das Zentrum und auch das Herz der Stadt. Zentral am Platz gelegen steht die Mariensäule. Durch seine zentrale Lage ist er für Touristen sehr leicht […]

Wahrzeichen

Bauhaus Dessau

Das Bauhaus Dessau, das als Ikone der Moderne gilt, entstand zwischen 1925 und 1926 nach den Plänen von Walter Gropius, welches als Schulgebäude für Kunst-, Design- und Architektur bekannt wurde. Insgesamt gab es das Bauhaus […]

Wahrzeichen

Moseltal

Das Moseltal gehört unbestritten zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Neben der wunderbaren Natur- und Kulturlandschaft mit ihren uralten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten lockt die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen jährlich mehr Besucher an. Am zweitlängsten Nebenarm […]

Wahrzeichen

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt in München gehört zur bayrischen Hauptstadt wie der Covent Garden Market zu London. Oder auch der Marche Bastille zu Paris oder der Blumenmarkt zu Amsterdam. Er ist ein Touristenmagnet in der Stadt. Aber […]

Wahrzeichen

Hamburg Fischmarkt

Im westlichsten der sieben Bezirke Hamburgs, Altona, liegt der berühmte Fischmarkt. Die Geschichte des Marktes ist in die Konkurrenz der beiden rivalisierenden Städte Altona und Hamburg eingebettet. Altona war bis 1938 eine eigenständige Stadt. Obwohl […]

Wahrzeichen

Rattenfängerhaus

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Rattenfänger in Hameln. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Sagen. Der Sage nach, ließ sich im 12. Jahrhundert ein wunderlicher Mann in der Stadt Hameln sehen. Er gab […]

Brücken

Tower Bridge

Wer einen Urlaub in der Stadt London durchführen sollte, der kann hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen wie die Tower Bridge, die alle aus verschiedenen Zeitepochen stammen und ihre eigene Geschichte erzählen. Zu den jüngeren Sehenswürdigkeiten dieser […]

Wahrzeichen

Tower of London

Der Tower of London gehört zu den Attraktionen, die man als Tourist in London auf gar keinen Fall verpassen darf. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Turm sondern um eine Festung. Die sich […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Völklinger Hütte

Das 1873 in der saarländischen Stadt Völklingen gegründete Eisenwerk wurde 1986 stillgelegt. Seitdem ist das ehemalige Betriebsgelände ein wichtiges Industriedenkmal und repräsentiert einen wesentlichen Standort der deutschen Industriekultur. 1994 entschied sich die UNESCO, die Roheisenerzeugung […]

Riesenrad

London Eye

Die Metropole London ist reich an Sehenswürdigkeiten und spannenden Attraktionen. Dazu gehört auch das London Eye, auch Millennium Wheel, das Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht missen sollten. Das größte Riesenrad Europas und das viertgrößte der […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen