Mallorca Sehenswürdigkeiten

Bekannte Mallorca Sehenswürdigkeiten sind die Playa de Palma, S`Arenal, Palma, Valldemossa, Cap de Formentor, Coves del Drac, Palma Aquarium, Tren de Sóller, Aqualand El Arenal, La Seu Kathedrale. Mallorca ist nicht mehr als zwei Flugstunden von Deutschland entfernt. Das Paradies mit viel Kultur und vor allem zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist also sehr schnell erreicht. Oftmals besitzen die Sehenswürdigkeiten eine lange Tradition und sind mit der Kultur der Insel geprägt. Die berühmteste Sehenswürdigkeit auf Mallorca ist die Kathedrale in der Hauptstadt der Insel, Palma de Mallorca. Die Grundsteinlegung erfolgte bereits im Jahr 1230, doch erst Anfang des 20. Jahrhunderts konnte die Kathedrale fertiggestellt werden. Insgesamt ist die Kathedrale 109,5 Meter lang und misst eine Breite von 33 Meter. Das Hauptschiff ist dagegen 75,5 Meter lang und 19,5 Meter breit. Beide Seitenschiffe dieser Sehenswürdigkeit sind 86 Meter lang, die Breite der Seitenschiffe beträgt 10 Meter. Insgesamt wird das Gewölbe von 14 Pfeilern gestützt, welche wie die beiden Seitenschiffe 30 Meter hoch sind. 44 Meter ist das Hauptschiff hoch. Das Presbyterium, in dem sich der Chor befindet, misst die Maße von 43 x 16 Metern. Obwohl die Kathedrale keine richtigen Türme besitzt, zählt sie zu den wichtigsten und größten Bauwerken der gotischen Stilrichtung.

Die Serra de Tramuntana ist ein großer Gebirgszug, welcher sich im Nordwesten der Insel befindet. Im Jahr 2008 wohnten etwa 109.000 Bewohner in diesem Gebirgszug. Am 27. Juni des Jahres 2011 wurde Serra de Tramuntana zum Welterbe erklärt. Insgesamt messen die Berge der Serra de Tramuntana eine Fläche von 1067 Quadratkilometern, die Strecke misst eine Länge von mehr als 90 km. Heute leben nur noch etwa 20.000 Einwohner dort. Auf der größten Erhebung Mallorca, dem Puig Major, besteigen Besucher eine Höhe von 1445 Metern. Unterhalb der Erhebung befinden sich sich die zwei Trinkwasser-Speicherseen „Embassament de Cúber“ und „Embassament. Viele Straßen und Wanderwege ermöglichen eine gute Durchreise der Sehenswürdigkeit. Massentourismus lässt sich bisher nicht vermerken, weshalb dort gut gewandert werden kann. Schöne, atemberaubende und wilde Landschaften lassen sich auf der Serra de Tramuntana wiederfinden. Insbesondere die unverbaute Natur ist eine Besonderheit, die nicht mehr an vielen erreichbaren Punkten der Erde genossen werden kann.

Der Strand Playa de Muro ist eine weitere Sehenswürdigkeit der Insel. Der Strand liegt am Norden der Insel und erstreckt sich von der Stadt Can Picafort bis zu der Start Port d’Alcúdia. Der gut drei Kilometer lange Strand ist offiziell in zwei Teile unterteilt. Diese tragen die Bezeichnungen „Playa de Palma Sector I“ und „Sector II“, welche jedoch keine weitere Bedeutung haben. Der Strand zeichnet sich durch feinen Sand und sauberes, klares Wasser aus. Auch der Blick auf die Berge der Insel und auf das flache Wasser machen diesen Strand zu einer Sehenswürdigkeit, die beim Besuch der Insel auf jeden Fall besichtigt werden sollte. Auch ausreichend Serviceangebote lassen sich an dem Strand finden. Urlauber können in Restaurants essen, sich an Bars eine Erfrischung bestellen und sich Sonnenschirme und Liegestühle für den bequemen Aufenthalt am Strand ausleihen. Der Einstieg in das Meer ist sehr flach, sodass der Strand auch für Kinder bestens geeignet ist.

kathedrale-von-palma

Der Leuchtturm „Cap de Formentor“ befindet sich am Ende der Ma-2210. Auch er ist eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Der Leuchtturm befindet sich dabei auf einer Steilküste auf knapp 300 Meter Höhe. Auch heute noch signalisiert der Turm Seefahrern Anfang der Küste der Insel. Jedoch stehen nicht viele Parkmöglichkeiten für die Besichtigung des Leuchtturmes zur Verfügung. Aus diesem Grund kommt es insbesondere im Sommer zu langen Wartezeiten, bei denen auch lange Autoschlangen keine Seltenheit sind. Viel Geduld und Zeit sind an dieser Stelle von Vorteil. Ein kleines Bistro sorgt dabei für das Wohl des Besuchers, jedoch sind die Preise deutlich überteuert. Der Leuchtturm bietet mit der Küste einen einmaligen Ausblick. Bilder von dieser Sehenswürdigkeit sehen in jedem Fotoalbum wahrhaft traumhaft aus.

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Moseltal

Das Moseltal gehört unbestritten zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Neben der wunderbaren Natur- und Kulturlandschaft mit ihren uralten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten lockt die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen jährlich mehr Besucher an. Am zweitlängsten Nebenarm […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]

Wahrzeichen

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt in München gehört zur bayrischen Hauptstadt wie der Covent Garden Market zu London. Oder auch der Marche Bastille zu Paris oder der Blumenmarkt zu Amsterdam. Er ist ein Touristenmagnet in der Stadt. Aber […]

Wahrzeichen

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der bekanntesten und mit Sicherheit auch schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und gehört auch zu den bekanntesten der Welt. Er findet alljährlich in der Adventszeit auf dem Hauptmarkt und den auf angrenzenden […]

Wahrzeichen

Burj al Arab

Das Burj al Arab ist ein luxuriöses Hotel in Dubai und das erste Sieben-Sterne-Hotel der Welt. Zwar können Hotels offiziell nur fünf Sterne erhalten, dennoch wird das Burj al Arab Hotel wegen seiner luxuriösen Ausstattung […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Cristo Redentor

Die Christusstatue Cristo Redentor ist das bekannte Wahrzeichen von Rio de Janeiro in Brasilien. Gerade die zweitgrößte Stadt des Landes, Rio de Janeiro, zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Die Metropole selbst liegt in der […]

Wahrzeichen

Bauhaus Dessau

Das Bauhaus Dessau, das als Ikone der Moderne gilt, entstand zwischen 1925 und 1926 nach den Plänen von Walter Gropius, welches als Schulgebäude für Kunst-, Design- und Architektur bekannt wurde. Insgesamt gab es das Bauhaus […]

Wahrzeichen

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt: Burj Khalifa Bekannt für seine Rekorde ist Dubai allemal und seit dem 4. Januar 2010 ragt das höchste Gebäude der Welt hier majestätisch gegen den Himmel: Burj Khalifa. Der Bau […]

Wahrzeichen

Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO, welche das Kloster auch erhält. Die Zisterzienser habe Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Wahrzeichen

Grand Canyon Nationalpark

Keine andere Sehenswürdigkeit hat unsere Vorstellung von der amerikanischen Landschaft so intensiv geprägt, wie der Grand Canyon. Keine Reise in den Südwesten der Vereinigten Staaten ist vollständig, ohne einen Besuch dieses Naturwunders. Ein Erlebnis für […]

Wahrzeichen

Alhambra

Majestätisch erhebt sie sich über den weißen Dächern der Stadt Granada in südwestlichsten Region des Königsreichs Spanien. Die andalusische Alhambra verzaubert die Menschen auch Jahrhunderte nach ihrer Fertigstellung immer wieder aufs Neue. Erbaut während der […]

Schlösser

Schloss Neuschwanstein

Erhaben gelegen liegt das Schloss Neuschwanstein auf einem hohen, zerklüfteten Felsen, ragt es vor der Kulisse der schroffen, spitzen Gipfel des Ammergebirges aus dichten grünen Wäldern empor, zu seinen Füßen leuchten entlegene Bergseen in tiefem […]

Wahrzeichen

Alcatraz

Den bekannten Namen Alcatraz bekam die kleine Felseninsel im Jahre 1775 durch den spanischen Forscher Juan Manuel de Ayala. Er nannte sie nach den Tölpeln Vögeln die damals den Fels im Wasser bewohnten. Bevor das […]