Kloster Maulbronn

Unser Tipp: Weihnachtsmarkt und Ostermarkt besuchen

Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO, welche das Kloster auch erhält. Die Zisterzienser habe Mitte des 12. Jahrhunderts mit dem Bau des Klosters begonnen.

Über die ganzen Jahrhunderte entstand eine regelrechte Klosterstadt. Ursprünglich war der Bau in einem romantischen Stil gehalten. Im frühen 13. Jahrhundert führte der damalige Paradiesmeister den Bau fort. Die Kirchenvorhalle, Herrenrefektorium und der südliche Kreuzgangflügel wurde in einem frühgotischen Stil erbaut. Auch ein Nebenhaus mit Spitalgang, Laienrefektorium und Brunnenhaus wurde errichtet.

Erweiterung durch Mönche

Die Mönche erweiterten die Anlage des Klosters um zahlreiche, stattliche Wirtschaftsgebäuden. Diese befanden sich im westlichen Hof des Klosters. In der spätgotischen Zeit wurde erstmals modernisiert. Im 14. und ganz frühem 15. Jahrhundert wurde damit im Kapitalsaal und Brunnenhaus begonnen.

Die Kirche erhielt zur damaligen Zeit größere Fenster und neue Wandmalereien, die heute noch bewundert werden können. Der damalige Abt von Ötisheim ließ Stifterkapellen anbauen. Im Ostflügel wurde ein Krankenhaus aufgestockt. Dies wurde danach zu einem großen Gästehaus ausgebaut.

Für damalige Zeiten erlangte das Kloster zu seiner neuen Blüte. Im 16. Jahrhundert hatten die Herzöge von Württemberg die Herrschaft über das Kloster. Zur Zeit der Reformation errichteten sie eine Klosterschule. Der östliche Flügel wurde komplett neu angepasst.

Errichtung eines Jagdschlosses

Herzog Ludwig ließ ein Jagdschloss errichten. Maulbronn entwickelte sich stetig weiter zu einer Art Kleinstadt. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich besonderes Interesse für die Architektur früherer Epochen. Das besondere Augenmerk lag auf dem Mittelalter.

Dies führte dazu, dass das Kloster Maulbronn zu nationalen Baudenkmälern erklärt wurde. Es wurden völlig neue Bauteile erschaffen. Es findet einmal jährlich der Ostermarkt in dem Kloster statt. Hierzu werden Eierkünstler aus verschiedenen Ländern geladen.

Sie kommen aus Russland, der Schweiz, Ungarn, Rumänien und natürlich Deutschland. Im Gepäck haben sie mehr als 5000 Eier. Wunderschöne Bilder in Naturfarben werden an den Eiern angebracht. Das Publikum kann gerne daran teilnehmen.

Ostermarkt im Kloster Maulbronn

Die ersten Frühlingsboten aus Filz und Keramik können ebenfalls bestaunt werden. Zahlreiche Konzerte sind ganzjährig im Kalender von Maulbronn zu finden. Wunderschöne Klänge für Jung und Alt laden in das Kloster ein.

Ein Markt für die Sinne wird jedes Jahr im Dezember angeboten. Es ist der Maulbronner Weihnachtsmarkt, der im Kloster stattfindet. An über 120 weihnachtlichen Ständen kann man sich von den verschiedensten Plätzchendüften verwöhnen lassen.

maulbronn-kloster

Er findet über zwei Tage statt und liefert ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Nach einer Führung oder einer Veranstaltung in dem Kloster lädt das dazugehörige Restaurant „Klosterkatz“ zum exklusiven Essen ein.

Hier wird einem in historischem Ambiente beste Speisen serviert. In dem Kloster Maulbronn befinden sich mehrere Räume die für Feierlichkeiten aller Art gemietet werden können. Betritt man nur schon den Hof des Klosters so denkt man bereits in einer anderen Welt zu sein.

Im Original Erhaltungszustand erstrahlt das Kloster. Die Wirtschaftsgebäude aus der Zeit der Zisterziensermönche wurden erhalten. Werkstätten und Speicher, Wohnhäuser, Mauern und Türme reihen sich eng aneinander fast wie eine Klosterstadt.

Führungen durch das Kloster Maulbronn

Die Führungen und Veranstaltungen finden ganzjährig statt und sind geeignet für die ganze Familie. Auch Mitmachprogramme im Kloster sind buchbar und lassen den Besuch unvergesslich werden.

[table id=70 /]

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia Istanbul ist heute ein Hagia-Sophia-Moschee-Museum in Istanbul im Stadteil Eminönü. Sie wurde ursprünlich als Kirche gebaut und diente zuerst als orthodoxe und später als katholische Kirche. Anschließend wurde sie zur Moschee umgebaut, […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Hamburg Fischmarkt

Im westlichsten der sieben Bezirke Hamburgs, Altona, liegt der berühmte Fischmarkt. Die Geschichte des Marktes ist in die Konkurrenz der beiden rivalisierenden Städte Altona und Hamburg eingebettet. Altona war bis 1938 eine eigenständige Stadt. Obwohl […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Wahrzeichen

Taj Mahal

Das Taj Mahal ist das wichtigste Wahrzeichen Indiens und eines der berühmtesten Gebäude der Welt. Das beeindruckende Bauwerk in der nordindischen Stadt Agra im Bundesstaat Uttar Pradesh, das jährlich Millionen Einheimische und Touristen aus der […]

Wahrzeichen

Semperoper

Die weltbekannte Semperoper wurde als ein königliches Hoftheater in Dresden in der Zeit von 1838 bis 1841 erbaut. Baumeister war Gottfried Semper, die Oper trägt bis heute seinen Namen. Durch ihren Klangkörper, ihre Architektur, ihr […]

Wahrzeichen

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands, 10 Bayfront Avenue, ist eines der spektakulärsten Hotels in Singapur und auf der ganzen Welt. Es befindet sich im Süden auf der Halbinsel zwischen der Bucht Marina Bay und dem Singapur River. […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO, welche das Kloster auch erhält. Die Zisterzienser habe Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Wahrzeichen

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der bekanntesten und mit Sicherheit auch schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und gehört auch zu den bekanntesten der Welt. Er findet alljährlich in der Adventszeit auf dem Hauptmarkt und den auf angrenzenden […]

Brücken

Tower Bridge

Wer einen Urlaub in der Stadt London durchführen sollte, der kann hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen wie die Tower Bridge, die alle aus verschiedenen Zeitepochen stammen und ihre eigene Geschichte erzählen. Zu den jüngeren Sehenswürdigkeiten dieser […]

Wahrzeichen

Speicherstadt Hamburg

Die Speicherstadt in Hamburg ist ein seit 1991 unter Denkmalschutz stehender Komplex aus Lagerhäusern im Hafenviertel der Hansestadt. Seit 2015 ist sie ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Der erste Abschnitt des Komplexes wurde im Jahr 1888 […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen