Hagia Sophia

Die Hagia Sophia Istanbul ist heute ein Hagia-Sophia-Moschee-Museum in Istanbul im Stadteil Eminönü. Sie wurde ursprünlich als Kirche gebaut und diente zuerst als orthodoxe und später als katholische Kirche. Anschließend wurde sie zur Moschee umgebaut, ehe sie dann 1931 zu einem Museum wurde. Damals wurde sie als sogenannte Kuppelbasilika errichtet und hatte dabei eine ganz neue Architektur zu bieten. Das besondere dabei hier war, dass sie römische, griechische und orientalische Architektur miteinander verband. Die Hagia Sophia war das letzte Gebäude, welches in der Spätantike gebaut worden ist und gehört zu den bedeutendsten Gebäuden, welche in dieser Zeit entstanden sind. Während des damaligen byzantischen Reiches zählte sie als Hauptkirche und wir auch heute noch als Wahrzeichen in Istanbul angesehen. Sehr viele historische Ereignisse fanden in der Hagia Sophia statt, weshalb auch ein sehr enger Kontakt zur byzantischen Geschichte besteht.

So diente sie auch als Krönungskirche der byzantischen Kaiser sowie als Kathedrale des Patriarchats von Konstantinopel. Obwohl sie schon lange keine Kirche mehr ist, wird sie dennoch von den meisten Orthodoxen nach wie vor als Heiligtum angesehen, da ihr in der damaligen Zeit ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt worden ist. 1453 wurde Konstantinopel von Osmanen erobert. Dadurch wurden schliesslich alle christlichen Einrichtungsgegensände und Symbole aus der Kirche entfernt. Sie diente dann anschließend als Hauptmoschee bzw. wurde dazu umfunktioniert. In den ersten Jahren des Islams waren die meisten Moschees sogenannte Pfeilerhallenmoschees. Heute ist die Bauform der Hagia Sophia die weit verbreiteste Form als Zentralkuppelbau bei Moschees. Die Hagia Sophia zählt als wichtigstes Gebäude, welches nach der Bauart der Kuppelbasilika gebaut worden ist. Der wichtigste Teil der Hagia Sophia ist die monumentale Kuppel, welche den kompletten Innenraum dabei bestimmt. Das besondere daran ist, dass sie dabei von nur vier Pfeilern gestützt wird und über dem Raum zu schweben scheint.

hagia-sophia-istanbul

Damals wurde auch immer wieder neu versucht, das ganze durch eine extrem flache Kuppel zu erhöhen. Dieser Versuch wurde jedoch mehrfach zunichte gemacht aufgrund wiederholter und vor allem auch sehr heftiger Erdbeben. Als kupellose Basilika wurde die erste Kirche 325 erbaut. Als 404 die Kaiserin Eudoxia abgesetzt wurde, kam es zu einem Aufstand der Patriarchen von Konstantinopel, was dazu führte, dass die Kirche niedergebrannt wurde. Schließlich wurde sie erneut aufgebaut am selben Ort. Während der Anfangszeit des Kaisers Justinians wurde die Kirche 532 erneut niedergebrannt, während des Nika-Aufstandes. Schließlich wurde am selben Platz die Kirche bereits zum dritten Mal aufgebaut. Die neue Kirche, welche noch mächtiger gebaut worden ist, soll dem damaligen Kaiser anscheinend im Traum offenbart worden sein, in welcher Form sie gebaut werden soll. Justinian, der Kaiser der damaligen Zeit, wollte eine Kirche bauen lassen, welche es noch nie gegeben hatte und auch nie geben würde und dabei zusätzlich auch noch die von Anicicia Juliana errichtete Polyeuktoskirche damit übertreffen.

Bei der Polyeutktoskirche handelte es sich um ein Abbild des salomonischen Tempels. Dadurch wurde Justinians angestachelt, so dass er insgesamt 360 Zenter Gold in den kompletten Neubau investiert hat. Justinian war es der auf eine enge Verbindung zwischen Staat und Kirche pochte, da keine Kirche ohne sein Zustimmung neu gebaut werden durfte oder überhaupt aufgebessert werden durfte. Die neue Kirche wurde schließlich innerhalb von 6 Jahren erbaut. Dabei musste jedoch ein Rückbau veranlasst worden, aufgrund mehrerer vorhandener Risse, da es nicht richtig trocknen konnte. Aufgrund des Wiederaufbaues bzw. der Neueinweihung entstand schließlich der liturgische Hymnos „Auf Erdbeben und Feuerbrand“ von Romanos Melodos. Ihn bezeichnet man als bedeutendsten byzantischen Kirchendichter. Als Staatskirche hat man schon früh die Hagia Sofia benutzt. Alle großen kirchlichen Handlungen unter Beteiligung des Kaiser haben dort stattgefunden. Das Gotteshaus wurde schließlich für die venezianischen Geistlichen auch noch als römisch-katholische Kirche verwendet.

Informationen zur Hagia Sophia:

AdresseSultanahmet Mh.
Ayasofya Meydanı
Fatih
Istanbul
Türkei
Gegründet1. Februar 1935
Höhe55 Meter
ArchitektIsidor von Milet
Anthemios von Tralleis
BaustilByzantinische Architektur
Minarette4

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Wahrzeichen

Hofbräuhaus München

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer Gesamtlänge von etwa 600 Kilometern führt sie von Süden […]

Wahrzeichen

Oktoberfest München

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt. Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und […]

Wahrzeichen

Alhambra

Majestätisch erhebt sie sich über den weißen Dächern der Stadt Granada in südwestlichsten Region des Königsreichs Spanien. Die andalusische Alhambra verzaubert die Menschen auch Jahrhunderte nach ihrer Fertigstellung immer wieder aufs Neue. Erbaut während der […]

Wahrzeichen

Hollywood Sign

Jeder hat es schon einmal in Filmen gesehen und verbindet es mit der Filmindustrie: das Hollywood Sign. Kein anderes Zeichen symbolisiert so den Traum vom guten Leben unter der Sonne Los Angeles sowie die glitzernde […]

Wahrzeichen

Moseltal

Das Moseltal gehört unbestritten zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Neben der wunderbaren Natur- und Kulturlandschaft mit ihren uralten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten lockt die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen jährlich mehr Besucher an. Am zweitlängsten Nebenarm […]

Schlösser

Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Semperoper

Die weltbekannte Semperoper wurde als ein königliches Hoftheater in Dresden in der Zeit von 1838 bis 1841 erbaut. Baumeister war Gottfried Semper, die Oper trägt bis heute seinen Namen. Durch ihren Klangkörper, ihre Architektur, ihr […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Schlösser

Schloss Neuschwanstein

Erhaben gelegen liegt das Schloss Neuschwanstein auf einem hohen, zerklüfteten Felsen, ragt es vor der Kulisse der schroffen, spitzen Gipfel des Ammergebirges aus dichten grünen Wäldern empor, zu seinen Füßen leuchten entlegene Bergseen in tiefem […]