Chennai Sehenswürdigkeiten

Bekannte Chennai Sehenswürdigkeiten sind Marina Beach, Kapaliswarar-Tempel, St. Thomas Basilica, Parthasarathy Temple, Triplicane, Arignar Anna Zoological Park, Fort St. George, Government Museum. Chennai auch Madras genannt ist die Hauptstadt des Bundesstaates Tamil Nadu, welcher sich in Indien befindet und worin rund 4,3 Millionen Menschen leben. In dem über 181,1 Quadratmeter großen Hauptstadt gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, welche bei Landesaufenthalt in jedem Fall besichtigt werden sollten. Der Guindy Park ist tatsächlich der einzige Nationalpark Chennais, welcher von der Stadt relativ einfach und schnell zu erreichen ist. Es existiert bereits seit dem Jahr 1977 und war anfangs ein Wildgehege. Unter anderem kann die Rikscha, ein in Indien übliches Fortbewegungsmittel, zur Anreise verwendet werden. Der Guindy Park ist insgesamt in zwei Teile aufgeteilt: Die Schlangenfarm und den sogenannten Chidren´s Park. In dem Chidren´s Park lassen sich Tiere wie z. B. Otter, Affen und Hyänen vorfinden. Viele Spielplätze machen den Teil des Parks zudem sehr familien- und kinderfreundlich. Unter den vielen Bäumen kann eine entspannte Verschnaufpause im Schatten genommen werden. In der Schlangenfarm leben dagegen Tiere, welche in Indien beheimatet sind. Krokodile, Schildkröte und auch Wasserechsen werden in der Regel bis zu vier Mal am Tag im Rahmen spezieller Vorführungen präsentiert.

Der Kapaliswarar-Tempel ist ein Hindu-Tempel, welcher sich in dem Stadtteil Mylapore befindet. Die Widmung gilt dem Gott Shica in der sogenannten Kapaliswarar-Gestalt. Zusammen mit dem Parthasarathy-Tempel ist der Kapaliswarar-Tempel der wichtigste Tempel der Hauptstadt. Die Geschichte des Tempels reicht deutlich weiter als die Stadt selbst zurück. Es wird vermutet, dass er zwischen dem 6. und 9. Jahrhundert errichtet wurde. Der Tempel wurde im südindischen Dravida-Stil erbaut und besteht aus einem Rechteck mit den Maßen von 85 x 90 Metern. In diesem Bereich befindet sich der nach Westen zeigende Hauptschrein Kapaliswarars. Des Weiteren befindet sich unter anderem ein Nebenschrein im Tempelinneren, der der Gefährtin von Shiva, Parcati, gewidmet ist. Der Tempel ist es auf jeden Fall wert, besichtigt zu werden. Er steht sinnbildlich für die langjährige Kultur des Landes. Das Fort St. George Museum ist eine Festung Chennais. Bereits im Jahr 1640 wurde diese von Briten errichtet. Seitdem war es die Keimzelle der Stadt: Rund um die Festung begann es an zu wachsen und zu wuchern. Im 18. Jahrhundert wurde die Festung dann erneuert und erweitert. Das Fort St. George Museum ist ein historisches Gebäude, welches für die Kolonialgeschichte Indiens steht. Heute befinden sich in dem Fort das Parlament und die Regierung des Staates Tamil Nadu. Gleichzeitig werden in dem Fort St. George Museum interessante und historische Gegenstand aus der Geschichte der Hauptstadt zur Schau gestellt. Das Museumsgebäude wurde im Jahr 1795 errichtet und wurde anfangs für die städtische Bank benutzt. In dem Gebäude lassen sich unter anderem Waffen, Medaillen und Uniformen finden.

chennai-indien

Die St. Thomas Basilica ist eine Kirche, welche sich ebenfalls in dem Stadtteil Mylapore befindet. Sie wurde an der Stelle errichtet, wo sich das angebliche Grab des Apostels Thomas befinden soll. Im 16. Jahrhundert wurde von den Portugiesen bereits ein Gebäude an diesem Ort errichtet. Im Jahr 1893 wurde dieses Gebäude zu dem erweitert, welches heute an der Stelle zu finden ist. Die St. Thomas Basilica ist eine Kirche von dem römisch-katholischen Erzbistums „Medras Mylapore“. Die St. Thomas Basilica liegt an dem Standtrand Marina Beach, südlich des Stadtteils. Das umgebende Stadtviertel trägt dabei den Namen Santhome, welcher nach der Kirche Basilika benannt ist. Der leuchtende und weiße Baustil der Kirche ist von der Neugotik geprägt. Der Grundriss besteht aus der Form eines lateinisches Kreuzes. Der Turm ist insgesamt 47 Meter hoch, die Fläche beläuft sich auf eine Größe von 64 x 10 Metern. Des Weiteren befindet sich eine zusätzliche Kapelle in der Krypta, welche direkt unter der Kirche erbaut wurde. An der Stelle befindet sich angeblich das Apostelgrab.

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Alhambra

Majestätisch erhebt sie sich über den weißen Dächern der Stadt Granada in südwestlichsten Region des Königsreichs Spanien. Die andalusische Alhambra verzaubert die Menschen auch Jahrhunderte nach ihrer Fertigstellung immer wieder aufs Neue. Erbaut während der […]

Wahrzeichen

Sydney Opera House

Weltweit gibt es wohl nur einige wenige Bauwerke, deren Aussehen so charakteristisch ist wie dem Sydney Opera House, dass man sofort erkennt. Eines davon ist mit Sicherheit das Sydney Opera House, welches neben dem Ayers […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Schlösser

Schloss Neuschwanstein

Erhaben gelegen liegt das Schloss Neuschwanstein auf einem hohen, zerklüfteten Felsen, ragt es vor der Kulisse der schroffen, spitzen Gipfel des Ammergebirges aus dichten grünen Wäldern empor, zu seinen Füßen leuchten entlegene Bergseen in tiefem […]

Wahrzeichen

Zwinger in Dresden

Der Zwinger befindet sich in der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden, ist ein Gebäudekomplex mit verschiedenen Gartenanlagen, ein wahres Gesamtkunstwerk aus Architektur und Malerei. Der Dresdner Zwinger ist eines der bedeutendsten Bauwerke und wie die Frauenkirche Dresdens […]

Riesenrad

London Eye

Die Metropole London ist reich an Sehenswürdigkeiten und spannenden Attraktionen. Dazu gehört auch das London Eye, auch Millennium Wheel, das Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht missen sollten. Das größte Riesenrad Europas und das viertgrößte der […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Taj Mahal

Das Taj Mahal ist das wichtigste Wahrzeichen Indiens und eines der berühmtesten Gebäude der Welt. Das beeindruckende Bauwerk in der nordindischen Stadt Agra im Bundesstaat Uttar Pradesh, das jährlich Millionen Einheimische und Touristen aus der […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands, 10 Bayfront Avenue, ist eines der spektakulärsten Hotels in Singapur und auf der ganzen Welt. Es befindet sich im Süden auf der Halbinsel zwischen der Bucht Marina Bay und dem Singapur River. […]

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Wahrzeichen

Kloster Maulbronn

Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang als Weltkulturerbe der UNESCO, welche das Kloster auch erhält. Die Zisterzienser habe Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Wahrzeichen

Bauhaus Dessau

Das Bauhaus Dessau, das als Ikone der Moderne gilt, entstand zwischen 1925 und 1926 nach den Plänen von Walter Gropius, welches als Schulgebäude für Kunst-, Design- und Architektur bekannt wurde. Insgesamt gab es das Bauhaus […]

Wahrzeichen

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt in München gehört zur bayrischen Hauptstadt wie der Covent Garden Market zu London. Oder auch der Marche Bastille zu Paris oder der Blumenmarkt zu Amsterdam. Er ist ein Touristenmagnet in der Stadt. Aber […]