Brisbane Sehenswürdigkeiten

Eine bekannte Sehenswürdigkeit in Brisbane ist das Queensland Museum

Die besten Sehenswürdigkeiten in Brisbane

Bekannte Brisbane Sehenswürdigkeiten sind das Queensland Museum, Brisbane City Botanic Gardens, Museum of Brisbane, Fort-Lytton-Nationalpark, Sea World, Parliament House, Lake Somerset. Brisbane ist eine Stadt in Australien, die jedes Jahr viele Touristen anlockt. Die Hauptstadt von Queensland zeichnet sich vor allem durch viele Sehenswürdigkeiten und eine breite Flora und Fauna aus. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Brisbane, die auch noch kostenlos sein kann, ist ein Ausflug zum Brisbane River. Dieser lädt nicht nur zu einem romantischen Spaziergang ein, sondern kann auch mit einer Bootsfahrt befahren werden. So dass vom Boot aus das ein oder andere Tier im Wasser bestaunt werden kann.

Brisbane River

Natürlich gibt es vom Boot aus auch einen sagenhaften Blick auf die Stadt und die vielen Restaurants, die in der Nähe des Strands zu einem leckeren Brunch einladen. Die Boote auf dem Brisbane River fahren mehrmals täglich, damit auch jeder diese Gelegenheit einmal wahrnehmen kann. Für alle Tierfreunde ist das Lone Pine Koala Sanctuary genau die richtige Adresse, denn hier gibt es Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Die Tiere werden jedoch auch von Pflegern versorgt, die besonders behutsam mit diesen umgehen. Damit auch alle Tierfreunde beruhigt zuschauen können, wie die Koalas und Kängurus das Leben in diesem Park genießen. Fotos sind erlaubt, sollten jedoch nicht mit Blitzlicht geschossen werden, da die Tiere sonst verschreckt werden.

Koalas und Kängurus

Mit viel Glück können auch frisch gewordene Mütter beobachtet werden, wie zum Beispiel Känguru Mütter, die ihre Kleinen in ihrem Beutel tragen. Für etwas Entspannung nach all dieser Hektik sorgt das South Bank Parkland, welches wie eine kleine Oase sich im Inneren der Stadt befindet. Hier kann an einem kleinen kostenlosen Outdoorpool entspannt werden, während kleine Lagunen zum träumen einladen. Für das leibliche Wohl wird auch hier gesorgt, denn um die kleine Oase herum gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Bars, Restaurants und kleinen Ständen, die Spezialitäten aus Australien anbieten.

Interessante Museen

Nach dieser kleinen Entspannung kann es gleich kulturell weitergehen, denn die Gallery of Modern Art öffnet ihre Türen mit vieler moderner Kunst und ganz besonderen Ausstellungen, die auch häufiger wechseln, sodass sich immer wieder ein Besuch in diesem Museum lohnt. Durch den Einsatz verschiedener Maltechniken und Farben ist die Galerie nicht nur für Erwachsene geeignet. Sondern auch Kinder werden ihre Freude mit diesem Ausflug haben. Wer es gerne kostenlos haben möchte, der kann auch in das Queensland Museum gehen, welches eine Reihe an unterschiedlichen Malstilen vorstellt und ebenfalls die kleinen Kinder ansprechen soll. Ein besonderes Meisterwerk der Architektur und ein echtes Highlight jeder Reise nach Brisbane ist die Catholic Old St. Stephen’s Church. Welche nicht nur von Innen atemberaubend anzusehen ist, sondern von oben einen einmaligen Ausblick auf die komplette Stadt anbietet.

brisbane-skyline

Teilgenommen werden können hier an speziellen Touren, bei welchen ein Guide alles historisch wichtige über die Kirche und natürlich die Stadt erzählt. Den anstrengend Tag voller neuer Eindrücke und Sehenswürdigkeiten kann man am Kangaroo Point Cliffs Park ausklingen lassen. Denn von hier aus ist fast jeden Abend ein eindrucksvoller Sonnenuntergang zu beobachten, welcher einen schönen Abschluss für den Tag darstellt. Die Gegend ist recht ruhig und nur ab und zu trifft man hier auf andere Touristen, denn die meisten von ihnen essen in einem der kleinen Cafés, die sich in der Nähe des Parks befinden.

Parks

Dieser Ort ist auch besonders für Pärchen interessant, die hier ein romantisches Diner genießen können und mit Glück auch dem einen oder anderen exotischen Tier begegnen, die jedoch nicht gefährlich sind, da die meisten giftigen Tiere sich von den Städten selbst eher fernhalten. Brisbane bietet also eine große Palette an unterschiedlichen Aktivitäten, die sowohl am Tag als auch in der Nacht durchgeführt werden können. Dank der großen Auswahl an Sehenswürdigkeiten kommen nicht nur die Erwachsenen zum Zuge, sondern auch die Kleinen können viel Kultur aus Brisbane mitnehmen.

Brisbane Sehenswürdigkeiten Top 10:

  1. Queensland Museum
  2. Suncorp Stadium
  3. Brisbane City Botanic Gardens
  4. Museum of Brisbane
  5. Sea World Gold Coast in Queensland Australien
  6. Parliament House Brisbane
  7. Glass House Mountains Nationalpark
  8. Customs House Brisbane
  9. Gold Coast in Australien
  10. Wheel of Brisbane

1. Queensland Museum

queensland-museum

Das Queensland Museum in Brisbane ist ein staatliches Museum. Es wurde 1862 gegründet und beschäftigt sich seit seiner Gründung durch die Queensland Philosophical Society in Brisbane überwiegend mit der Geschichte der Region. Mittlerweile gehören 5 Standorte zum Museum. Zwei von ihnen liegen in Brisbane, und zwar in Woolloongabba bzw. South Brisbane. Seit seinem Bestehen ist das Museum mehrfach umgezogen. Seit 1985 ist es in der Grey und Melbourne Street in South Bank untergebracht. Ein Besuch lohnt sich in allen 5 Queensland Museen, die man übrigens neben Brisbane auch in Ipswich, Townsville und Toowommba finden kann.

Themen

Denn die einzelnen Standorte unterscheiden sich auch bezüglich der jeweiligen Themen. In Ipswich ist unter anderem ein Eisenbahnmuseum untergebracht, im Tropical Queensland Museum in Townsland befindet sich neben anderen Exponaten der maritime Teil der Ausstellung. Im Queensland Museum in Brisbane ist neben vielen anderen Exponaten auch ein Panzer aus dem Ersten Weltkrieg zu sehen, bei diesem seltenen Stück handelt es sich um den letzten erhaltenen deutschen Panzer. Darüber hinaus zeigt das Museum ein in Muttaburra gefundenes Skelett eines pflanzenfressenden Dinosauriers, der Saurier wurde nach dem Fundort benannt. Ebenfalls äußerst selten zu sehen, bekommt man das Skelett eines ausgestorbenen Riesenbeutlers.

2. Suncorp Stadium

suncorp-stadium

Der ursprüngliche Name des Suncorp Stadiums ist Lang Park und dieses ist in Brisbane, einer der größten Städte Australiens zu finden. Das Sportstadium besitzt eine Kapazität von rund 52.500 Zuschauern und es wurde bereits im Jahre 1914 eröffnet. Was die lange Tradition der Sportstätte verdeutlicht. Der Naturrasen dient vor allem für Rugby Spiele. So sind zum einen die Queensland Reds aus der Rugby-Union, aber zum anderen auch die Brisbane Broncos aus der Rugby League in diesem Stadion ansässig.

Rugby

Die besondere Bedeutung des Suncorps Stadiums im Rugby-Sport wird noch einmal deutlicher, wenn man sich vor Augen hält, dass das Stadion auch ein Austragungsort Weltmeisterschaft der Rugby-Union war. Aber auch im Fußball besitzt das Stadion eine besondere Bedeutung, denn nicht nur der lokale Verein, die Brisbane Roar, tragen hier ihre Spiele aus, sondern auch die Nationalmannschaft Australiens. Dies ist auch einer der Gründe, warum im Jahr 2015 Spiele der Asienmeisterschaft im Fußball im Suncorp Stadium ausgetragen werden.

3. Brisbane City Botanic Gardens

brisbane-city-botanic-gardens

Direkt am Brisbane River befinden sich auf einer Halbinsel auch die gleichnamigen Brisbane City Botanic Gardens. Diese Parkanlage wurde bereits im Jahr 1855 gegründet und umfasst eine Fläche von rund 20 Hektar. Während auf der einen Seite der Gärten der Fluss liegt, lassen sich auf der anderen Seite bedeutende Gebäude wie das Parliament House oder auch der Campus der Universität des Bundesstaates finden.

Interessante Pflanzen

Die Besucher können hier auf eine große Vielfalt an verschiedenen Pflanzen stoßen, denn es gibt sowohl Palmen und Feigen als auch Bambus. Dabei sind einige Bäume sogar die ersten ihrer Art, die auf dem gesamten Kontinent gepflanzt wurden und stellen somit echte Besonderheiten dar. Inmitten des Parks ist auch ein Cafe zu finden, wo man sich eine Kleinigkeit essen kann, wenn man einmal keine Lust mehr auf Entspannung auf den Wiesen hat. Die Besucher haben die Möglichkeit rund um die Woche den Park zu betreten und nachts werden sogar die Wege beleuchtet.

4. Museum of Brisbane

museum-of-brisbane

In der City Hall von Brisbane befindet sich seit dem Jahre 2003 das Museum of Brisbane. Es ist über das Erdgeschoss des Gebäudes zugänglich. Das Museum beschäftigt sich thematisch vor allem mit der Sozialgeschichte der Stadt Brisbane. In den Ausstellungen des Museums geht es sowohl um die Vergangenheit, die Gegenwart als auch die Zukunft der Stadt.

Wechselnde Ausstellungen

Die Ausstellungen sind wechselnd . Eines haben sie jedoch gemeinsam: sie beschäftigen sich mit sozialen Hintergründen und den Bewohnern der Stadt. Positiv hervorgehoben werden muss auch, dass der Eintritt für das Museum frei ist. Man kann mit einem Besuch im Grunde also nichts falsch machen. Das Museum hat sieben Tage in der Woche geöffnet. Der Einlass beginnt ab 10 Uhr und das Museum schließt um 17 Uhr. Es kann sein, dass der Einlass bereits eine Stunde vor dem Schließen des Museums verwährt wird. Man sollte also lieber etwas zu früh als zu spät zum Museum kommen.

5. Sea World Gold Coast in Queensland Australien

sea-world-gold-coast-in-queensland-australien

Das Sea World widmet sich der faszinierenden Welt des Meeres. Zahlreiche Meeresbewohner werden hier ausgestellt und können von den Gästen beobachtet werden. Weiterhin ein exklusives Highlight im Sea World Brisbane ist sicherlich die „Lagune„. In der Lagune besteht die Möglichkeit Haie aus verschiedenen Perspektiven zu beobachten. Es ist möglich die atemberaubenden Tiere unter Wasser, aber auch von Land aus, zu beobachten. Auch Pinguine, Eisbären und Pelikane gehören zu den Bewohnern der Sea World.

Shows

Neben den Ausstellungen zu unterschiedlichsten Meerestieren gibt es den ganzen Tag über regelmäßig Shows. Hier ist es möglich beispielsweise Seelöwen oder Delphine zu beobachten. Sicherlich eine spannende Erfahrung, nicht nur für Kinder. Ergänzt wird das Angebot von Sea World durch einige Fahrattraktionen und 3D-Kinos. Diese bieten eine willkommene Abwechslung zur Beobachtung der Tiere. Ein Besuch von Sea World wird also garantiert nicht langweilig. Dieser eignet sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Gerade bei schlechtem Wetter bietet Sea World also eine gute Möglichkeit um einen spannenden Tag zu verleben.

6. Parliament House Brisbane

parliament-house-brisbane

Bei einem Besuch von Brisbane wird das Parliament House zu einem echten Muss. Das in der George Street sich befindliche Gebäude ist heutzutage der Sitz der Parlaments der Region Queensland. Beeindruckend ist die Architektur des Bauwerks, so dass Fotoaufnahmen zu einer wunderbaren Möglichkeit werden. Das 1889 fertiggestellte Gebäude beeindruckt dabei vor allen Dingen mit seinen Dächern. Weiterhin zugleich auch mit der zentralen Kuppel. Die Optik des Gebäudes ist jedoch auch deshalb so interessant, weil diese durch einen Designwettbewerb im Jahre 1863 erdacht und erschaffen wurde.

Geschichte

Wissenswert ist zudem, dass die Notwendigkeit des Gebäudes einen historischen Hintergrund besitzt. Im Jahre 1859 begann Queensland sich von New South Wales abzuspalten. Weshalb ein eigener Regierungssitz notwendig wurde und welcher schließlich im Parliament House in Brisbane gefunden bzw. errichtet wurde. Touristen profitieren zudem durch andere Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe. Sowohl die Brisbane City Botanic Gardens als auch die Queensland University of Technology sind unmittelbar auffindbar.

7. Glass House Mountains Nationalpark

glass-house-mountains-nationalpark

Brisbane ist die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland und hier sind einige Sehenswürdigkeiten zu finden. Eine ganz besondere ist der Glass House Mountains Nationalpark, der rund 30 Quadratkilometer groß ist und knapp 70 Kilometer im Norden von Brisbane liegt. Der Name des Nationalparks stammt von James Cook. Denn die 12 Vulkanhügel in der Mitte des Nationalparks erinnerten den britischen Seefahrer an die Glasschmelzöfen in seiner Heimat.

Fantastische Aussicht

Besonders der Blick auf die herausragenden Berge ist ein Erlebnis, welches man sich in Brisbane niemals entgehen lassen sollte. Denn es ist ein einmaliges Erlebnis das vor mehr als 25 Millionen Jahren entstanden ist. Die Sicht reicht sogar bis hin zum Meer und in der Gegend gibt es auch viele Tierarten zu sehen, die mit Australien verbunden werden. Hierzu gehören beispielsweise Koalas, die einzigartig, grauen Kängurus oder auch Ameisenigel. Weiterhin lassen sich auch viele seltene Vogelarten wie der Braunkopfkakadu in dieser Gegend finden, von denen nur noch rund 100 Exemplare auf der ganzen Welt existieren.

8. Customs House Brisbane

customs-house-brisbane

Das Customs House in Brisbane befindet sich direkt am Brisbane River, an der Queen Street. Der Bau des Gebäudes wurde im Jahr 1884 im Zuge des rasanten Waschstums des Hafens als Ersatz für das Zollhaus Petrie Bight beschlossen. Architekt Charles McLay entwarf das Customs House im viktorianischen Stil und war nach seiner Fertigstellung im Jahr 1889 die erste australische Behörde, die ein eigenes Wappen besaß. Der Bau kostete rund 38.500 Pfund. 1988 wurde das Customs House wieder geschlossen.

Schließung

Unmittelbar nach seiner Schließung mietete die University of Queensland das Gebäude und renovierte es innerhalb von drei Jahren für 7,5 Millionen Australische Dollar. Heute befindet sich in den Gebäude neben einem Restaurant ein Veranstaltungszentrum im Customs House. Auch Hochzeiten werden hier gefeiert. Vor allem die Außenterrasse beietet während des Essens eine wundervolle Aussicht auf den Hafen. Die Preise im Restaurant sind gehoben. Wer einen Tisch möchte, sollte im Vorfeld lieber reservieren.

9. Gold Coast in Australien

gold-coast-in-australien

Eine ganz moderne Stadt ist Gold Coast, die mit prächtigen Wolkenkratzern und wunderbaren Sandstränden punkten kann. Außerdem befindet sich hier das weltweit bekannte „Surfer Paradise„. Die sechsgrößte Stadt von Australien hat neben den endlos langen Stränden auch internationale Themenparks, Wellness-Ressorts sowie sehr schön gelegene Golfplätze zu bieten. Zu den Themenparks gehören zum Beispiel Warner Bros. Movie World, Dreamworld, Sea World und Whitwater World.

Freizeitparks

Dreamworld ist dabei der beliebteste Park, denn hier gibt es neben Koalas und Kängurus auch eine Achterbahn zu erleben. Im Sea World, finden täglich zahlreiche Tiershows mit Delphinen, Eisbären, Haien und Seelöwen statt. Außerdem bieten die zahlreichen Fahrgeschäft für beste Unterhaltung. Für abendliche Unterhaltung sorgen in Gold Coast einige preisgekrönte Restaurants, sowie exklusive Discotheken und Clubs auf Besucher. Die Gold Coast bietet einzigartige Naturattraktionen, dazu gehört unter anderem das Beobachten von Walen. Im Hinterland sorgen Nationalparks für ein sehr artenreiches Gebiet. Auf dem Great Sunshine Weg lässt sich entlang der Küste die einzigartige Natur erleben.

10. Wheel of Brisbane

wheel-of-brisbane

Das Wheel of Brisbane ist ein fester Bestandteil der Skyline der Stadt. Es gehört so untrennbar zu Brisbane wie das London Eye zur englischen Hauptstadt. Es handelt sich um ein knapp 60 Meter hohes Riesenrad, das seit 2008 einen atemberaubenden Ausblick über die ganze Stadt ermöglicht. An dem Riesenrad befinden sich insgesamt 42 Gondeln, in denen je sechs Erwachsene und zwei Kinder Platz finden können. Die installierte Klimaanlage sorgt für angenehme Temperaturen während der Fahrt.

Dauer einer Umdrehung

Eine Fahrt des Riesenrads dauert um die 12 Minuten . Die benötigte Zeit für den Besuch des Wheel of Brisbane fällt also recht kurz aus. Besonders empfehlenswert ist es übrigens, nach Einbruch der Dunkelheit eine Runde mit dem Riesenrad zu fahren. Der Ausblick über die nächtliche Stadt mit all ihren Lichtern ist besonders faszinierend und spektakulär. Aber natürlich lohnt sich die Fahrt auch tagsüber: sie werden nirgendwo einen besseren Ausblick über Brisbane erhalten.

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der bekanntesten und mit Sicherheit auch schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und gehört auch zu den bekanntesten der Welt. Er findet alljährlich in der Adventszeit auf dem Hauptmarkt und den auf angrenzenden […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Oktoberfest München

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt. Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und […]

Kirchen

Basilius-Kathedrale

Die Basilius-Kathedrale ist neben dem Kreml das wohl bekannteste Wahrzeichen Moskaus. Mit ihren neun bunten und gemusterten Zwiebeltürmen und mit ihren roten Backsteinwänden hebt sie sich markant von den meisten anderen Kirchen der russischen Hauptstadt […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Wahrzeichen

Speicherstadt Hamburg

Die Speicherstadt in Hamburg ist ein seit 1991 unter Denkmalschutz stehender Komplex aus Lagerhäusern im Hafenviertel der Hansestadt. Seit 2015 ist sie ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Der erste Abschnitt des Komplexes wurde im Jahr 1888 […]

Wahrzeichen

Atomium

Das Atomium in Brüssel wurde zur ersten Expo nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1958 errichtet. Es stellt das Modell eines Eisenkristalls dar. Es steht für das Atomzeitalter und dafür, dass Kernenergie auch vorteilhaft für […]

Wahrzeichen

Kolosseum

Nicht ohne Grund ist das Kolosseum die beliebteste Touristenattraktion der italienischen Hauptstadt. Gilt es doch als das ikonische Symbol des antiken Roms schlechthin und zählt zu den 7 neuen Weltwundern. Die Geschichte, die sich hinter […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Museum

Louvre

Neben dem Eiffelturm ist der Louvre mit seiner Glasypramide eines der bekanntesten Wahrzeichen von Paris. Er gehört zu den größten Museen der Welt und pro Jahr besuchen über 4 Millionen Menschen den Louvre. Insgesamt befinden […]

Wahrzeichen

Abu Dhabi Corniche

Auch für einen Badeurlaub bietet die Inselwelt von Abu Dhabi viele Möglichkeiten, außer den Hotelstränden, die in den meisten Fällen nur Hotelgästen zur Verfügung stehen. Seit dem Jahre 2008 erstreckt sich auf dem westlichen Teil […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Grand Canyon Nationalpark

Keine andere Sehenswürdigkeit hat unsere Vorstellung von der amerikanischen Landschaft so intensiv geprägt, wie der Grand Canyon. Keine Reise in den Südwesten der Vereinigten Staaten ist vollständig, ohne einen Besuch dieses Naturwunders. Ein Erlebnis für […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen