Bodensee

Der Bodensee ist mit einer Länge von 63 km, einer Breite von 14 km und einer Fläche von 536 Quadratkilometern Deutschlands größter See. Er besteht aus den 3 Seen Obersee, Untersee und Seerhein. Wer ihn umrundet, legt eine Strecke von 273 km zurück und durchquert dabei Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sein Hauptzufluss ist der Alpenrhein. Es gibt zwar noch eine Reihe kleinerer Zuflüsse, aber der Alpenrhein speist den See zu knapp 60%. Der Hauptabfluss ist am Untersee der Hochrhein mit dem Rheinfall von Schaffhausen, gleichzeitig eine der Hauptattraktionen.

Inseln im Bodensee

Die drei größten Inseln Bodensees sind Reichenau, Lindau und Mainau. Sie ziehen gerade im Sommer zahlreiche Touristen an, wobei ein Besuch der Blumeninsel Mainau, die wir der Familie Bernadotte zu verdanken haben besonders im Frühling während der Blumenblüte lohnt. Der Bodensee hat nicht zuletzt Dank seiner Größe ein eigenes, lokales Klima. Er gilt zwar einerseits als mild, andererseits ist es wegen des Alpen-Föhns vor allem im Sommer häufig schwül und im Winter oft neblig.

Ein Paradies für Tiere

Die Tierwelt gilt hier als sehr artenreich. In den zahlreichen Naturschutzgebieten findet man über 400 Vogelarten und 45 Fischarten. Eine Besonderheit sind die nur hier vorkommenden Bodenseefelchen, die man in den Restaurants rund um den See genießen kann. Das größte Naturschutzgebiet ist das Rheindelta, welches sich auf Deutscher Seite von der Mündung des Altrheins bis zur Dornbirner Ach bei Hard entlang des Seeufers zieht. Auf Schweizer Seite heißt es Naturschutzgebiet Altenrhein. Weitere Naturschutzgebiete sind das Wollmatinger Ried bei Konstanz, das Eriskirchener Ried zwischen Friedrichshafen und Eriskirch, die Wasserburger Bucht zwischen Nonnenhorn und Wasserburg, das Sipplinger Dreieck, die Seefelder Aachmündung, die Halbinsel Mettnau.

Wassertiefe

Der Bodensee gilt als tiefer See, denn seine maximale Wassertiefe beträgt 251 m, die mittlere Tiefe beträgt immerhin 90 m. Die Wasserqualität hat sich in den letzten 30 Jahren stetig verbessert. Von dem niedrigen Phosphorgehalt profitieren Tier- und Pflanzenwelt, aber auch der Tourismus, denn man kann mit einem Bodensee werben, der sich im biologischen Gleichgewicht befindet. Neben dem Tourismus leben die Menschen hier hauptsächlich vom Obst- und Weinbau. 280.000 Tonnen Äpfel werden in der Bodenseeregion jedes Jahr geerntet. Für einen exzellenten Wein sorgen die hier gut gedeihenden Rebsorten Müller-Thurgau, sowie Weiß- und Spätburgunder. In der Vergangenheit fiel der Bodenseefischerei eine relativ große Bedeutung zu. Heutzutage ist sie stetig rückläufig und die Zahl der Fischerpatente wird von Jahr zu Jahr weniger.

Geschichte

Die Menschen am Bodensee können auf eine durchaus bewegte Vergangenheit zurück blicken. Geschichtlich gesehen gewann das Bodenseegebiet durch die Eingliederung in das römische Reich um Christi Geburt an Bedeutung. Bregenz wurde zum bedeutendsten Ort, aber auch auf den Hügeln um Lindau und in Konstanz siedelten man sich an. Nach dem Ende der römischen Herrschaft bevölkerten dann die Alemannen das Nordufer des Bodensees. Konstanz wurde zum Bischofssitz und Reichenau bekam eine Abtei.

Krieg

Im 30-jährigen Krieg wurde der Bodensee dann zum Austragungsort mehrerer Kämpfe auf dem Wasser, denn es ging um die Vorherrschaft für die gesamte Region. In den Jahren der Jahrhundertwende um 1800 kam es dann während des zweiten Koalitionskrieges nochmals zu kriegerischen Auseinandersetzungen im Bodenseegebiet. In der heutigen Zeit bestimmt der Tourismus die Schifffahrt. Es gibt eine weiße Flotte für den öffentlichen Schiffsverkehr und eine Kursschifffahrt, die in Form von Autofähren zwischen Konstanz und Meersburg bzw. zwischen Friedrichshafen und Romanshorn verkehrt.

bodensee-lindau

Ebenfalls zur Kursschifffahrt gehört eine Katamaranverbindung zwischen Konstanz und Friedrichshafen, sowie weiterer Personenschiffsverkehr während der Touristensaison. Zahlreiche Touristen nutzen den See natürlich auch mit ihren eigenen Segel- und Motorbooten. Aber auch Surfen und Kitesurfen sind hier erlaubt. Die im Sommer durchaus angenehmene Wassertemperatur wird von zahlreichen Touristen zum Schwimmen und Tauchen genutzt. Natürlich bietet die Bodenseeregion darüber hinaus noch weitaus mehr.

Sehenswürdigkeiten

Touristische Highlights sind zum Beispiel der die Basilika in Birnau, die Burg Meersburg, das Kloster und Schloss Salem und die Pfahlbauten in Unteruhldingen. Aber auch für Familien ist ein reichhaltiges Angebot vorhanden. Es gibt mehrere Freizeitparks, den Affenberg Salem, Erlebnisbäder, das Reptilienhaus in Unteruhldingen und das Sea Life Center in Konstanz. Darüber hinaus kann man sehr schöne Ausflüge in der Umgebung des Bodensees unternehmen und zahlreiche Museen aufsuchen. Das Angebot ist so reichhaltig, dass man es in einem Urlaub gar nicht schaffen kann.

Länge63 Kilometer
Breite14 Kilometer
Tiefe254 Meter
Oberfläche536 km²
Wasserspiegelhöhe395 Meter
Volumen48 km³

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Rattenfängerhaus

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Rattenfänger in Hameln. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Sagen. Der Sage nach, ließ sich im 12. Jahrhundert ein wunderlicher Mann in der Stadt Hameln sehen. Er gab […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Alhambra

Majestätisch erhebt sie sich über den weißen Dächern der Stadt Granada in südwestlichsten Region des Königsreichs Spanien. Die andalusische Alhambra verzaubert die Menschen auch Jahrhunderte nach ihrer Fertigstellung immer wieder aufs Neue. Erbaut während der […]

Wahrzeichen

Tower of London

Der Tower of London gehört zu den Attraktionen, die man als Tourist in London auf gar keinen Fall verpassen darf. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Turm sondern um eine Festung. Die sich […]

Wahrzeichen

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der bekanntesten und mit Sicherheit auch schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands und gehört auch zu den bekanntesten der Welt. Er findet alljährlich in der Adventszeit auf dem Hauptmarkt und den auf angrenzenden […]

Museum

Louvre

Neben dem Eiffelturm ist der Louvre mit seiner Glasypramide eines der bekanntesten Wahrzeichen von Paris. Er gehört zu den größten Museen der Welt und pro Jahr besuchen über 4 Millionen Menschen den Louvre. Insgesamt befinden […]

Wahrzeichen

Völklinger Hütte

Das 1873 in der saarländischen Stadt Völklingen gegründete Eisenwerk wurde 1986 stillgelegt. Seitdem ist das ehemalige Betriebsgelände ein wichtiges Industriedenkmal und repräsentiert einen wesentlichen Standort der deutschen Industriekultur. 1994 entschied sich die UNESCO, die Roheisenerzeugung […]

Riesenrad

London Eye

Die Metropole London ist reich an Sehenswürdigkeiten und spannenden Attraktionen. Dazu gehört auch das London Eye, auch Millennium Wheel, das Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht missen sollten. Das größte Riesenrad Europas und das viertgrößte der […]

Wahrzeichen

Semperoper

Die weltbekannte Semperoper wurde als ein königliches Hoftheater in Dresden in der Zeit von 1838 bis 1841 erbaut. Baumeister war Gottfried Semper, die Oper trägt bis heute seinen Namen. Durch ihren Klangkörper, ihre Architektur, ihr […]

Wahrzeichen

Oktoberfest München

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt. Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Sydney Opera House

Weltweit gibt es wohl nur einige wenige Bauwerke, deren Aussehen so charakteristisch ist wie dem Sydney Opera House, dass man sofort erkennt. Eines davon ist mit Sicherheit das Sydney Opera House, welches neben dem Ayers […]

Brücken

Tower Bridge

Wer einen Urlaub in der Stadt London durchführen sollte, der kann hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen wie die Tower Bridge, die alle aus verschiedenen Zeitepochen stammen und ihre eigene Geschichte erzählen. Zu den jüngeren Sehenswürdigkeiten dieser […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]