Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon wieder viele Jahre zurück, doch noch immer ist es wichtig, etwas über den geschichtlichen Hintergrund zu erfahren.  Alles begann im Grunde genommen damit, dass Deutschland und Berlin in verschiedene Besatzungszonen der Siegermächte aufgeteilt wurden. In der sowjetischen Besatzungszone war es zu dieser Zeit so, dass die Menschen vor allem nicht mit den Auswirkungen des kommunistischen Systems einverstanden waren. Denn der Kapitalismus, der direkt vor der eigenen Haustüre zu finden war, erschien vielen sehr viel attraktiver. In der Folge verlor die damals noch sehr junge DDR sehr viele Bürger an den Westen, die sich einfach für die Flucht entschieden haben.

Dabei wollte die Regierung natürlich genau dies verhindern, weshalb im Jahr 1961 mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt war den Menschen dabei noch nicht klar, dass sie schon bald zu einem undurchlässigen Hindernis auf dem Weg in den Westen werden würde. Doch zu diesem frühen Zeitpunkt wurden bereits die Soldaten darauf eingestimmt, dass es durchaus erlaubt war, auf aus der DDR flüchtende Bürger im Bereich der Grenze zu schießen. Dies führte über die Jahre hinweg zu immer mehr Todesfällen, wobei manche Schicksale gar noch immer ungeklärt sind. Zugleich wurden die Anlagen für die Befestigung selbst in der Folge ebenfalls immer weiter ausgebaut. Es begann damit, dass spezielle Wachposten eingerichtet wurden, die einen Überblick über die Zone der Grenze boten. Auf der anderen Seite wurden sogar noch viele weitere Mittel, wie zum Beispiel Selbstschussanlagen, Wachhunde oder Panzersperren, mitten in der Grenzzone eingesetzt. Für die Bürger aus der DDR wurde es in der Folge natürlich immer schwerer, die Flucht in den Westen anzutreten.

mauer-berlin

Für großes Aufsehen sorgten vor allem die Versuche, durch mehr als 100 Meter lange selbst gegrabene Tunnel den Weg in die BRD anzutreten.
Das Ende der Berliner Mauer war erst dann besiegelt, als sich der eiserne Vorhang auch in Berlin langsam lichtete. Berühmt ist dafür auch der Tag des 9. Novembers 1989, an dem durch eine versehentlich falsche Aussage des SED Funktionärs Günther Schabowski die Grenze am Abend geöffnet werden musste. Dies besiegelte nicht nur das Ende der Teilung Berlins, sondern zugleich eben auch das Ende der DDR. Heute ist es in Berlin möglich, große Teile der alten Anlagen zu besichtigen, die zum Zwecke der Veranschaulichung weiter gezeigt werden. Zusätzlich gibt es entlang des ehemaligen Verlaufs der Mauer zahlreiche Gedenkstätten, an denen zum Beispiel den Mauertoten gedacht wird. Des Weiteren bietet sich im kostenlosen Mauerpark Museum die Möglichkeit, einen interaktiven Blick in die so bewegte Geschichte von dieser Stadt zu werfen. In jedem Fall gibt es Bilder, die dabei auch heute noch um die Welt gehen. Alles in allem macht dies die Berliner Mauer zu einem so wichtigen Symbol, das den Zustand in der Nachkriegszeit so treffend auf den Punkt bringen kann. Ein Ausflug dorthin lohnt sich dabei allemal.

AdresseBernauer Straße 111
Berlin
Baubeginn13. August 1961
Zerstört9. November 1989
Architektonische Höhe3,6 Meter
Gesamtlänge160 Kilometer
Baukosten400 Millionen DDR Mark

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Akropolis

Die Akropolis, das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt Athen, ist eines der meistbesuchtesten Orte Europas, zu dem Touristen aus aller Welt Jahr ein Jahr aus pilgern, um in die Geschichte der Antike zu tauchen. Der Parthenon, […]

Wahrzeichen

Burj al Arab

Das Burj al Arab ist ein luxuriöses Hotel in Dubai und das erste Sieben-Sterne-Hotel der Welt. Zwar können Hotels offiziell nur fünf Sterne erhalten, dennoch wird das Burj al Arab Hotel wegen seiner luxuriösen Ausstattung […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt in München gehört zur bayrischen Hauptstadt wie der Covent Garden Market zu London. Oder auch der Marche Bastille zu Paris oder der Blumenmarkt zu Amsterdam. Er ist ein Touristenmagnet in der Stadt. Aber […]

Kirchen

Freiburger Münster

Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die größtenteils im […]

Wahrzeichen

Big Ben

Der Name Big Ben ist untrennbar mit der britischen Hauptstadt London verbunden, der pulsierenden und bevölkerungsreichsten Metropole der Europäischen Union. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name „Big Ben“ schlichtweg „Großer Ben(jamin)“. Er gehört zum […]

Wahrzeichen

Cristo Redentor

Die Christusstatue Cristo Redentor ist das bekannte Wahrzeichen von Rio de Janeiro in Brasilien. Gerade die zweitgrößte Stadt des Landes, Rio de Janeiro, zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Die Metropole selbst liegt in der […]

Wahrzeichen

Schiefer Turm von Pisa

Der schiefe Turm von Pisa gilt als das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Als Glockenturm gehört er zum Dom von Pisa, er ist durch Fehler in der Bauplanung heute um 3,97 Grad nach Südosten geneigt. […]

Wahrzeichen

Tower of London

Der Tower of London gehört zu den Attraktionen, die man als Tourist in London auf gar keinen Fall verpassen darf. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Turm sondern um eine Festung. Die sich […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt: Burj Khalifa Bekannt für seine Rekorde ist Dubai allemal und seit dem 4. Januar 2010 ragt das höchste Gebäude der Welt hier majestätisch gegen den Himmel: Burj Khalifa. Der Bau […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Wahrzeichen

Loreley

Wer einen traumhaften Ort zum Entspannen sucht, aber auch den geschichtlichen Teil von Loreley erfahren möchte, ist genau an diesem Ort richtig. Loreley liegt am Rhein-Lahn-Kreis und richtig bekannt ist sie durch den berühmten Felsen. […]

Wahrzeichen

Speicherstadt Hamburg

Die Speicherstadt in Hamburg ist ein seit 1991 unter Denkmalschutz stehender Komplex aus Lagerhäusern im Hafenviertel der Hansestadt. Seit 2015 ist sie ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Der erste Abschnitt des Komplexes wurde im Jahr 1888 […]

Wahrzeichen

Grand Canyon Nationalpark

Keine andere Sehenswürdigkeit hat unsere Vorstellung von der amerikanischen Landschaft so intensiv geprägt, wie der Grand Canyon. Keine Reise in den Südwesten der Vereinigten Staaten ist vollständig, ohne einen Besuch dieses Naturwunders. Ein Erlebnis für […]