Bauhaus Dessau

Dessau

Das Bauhaus Dessau, das als Ikone der Moderne gilt, entstand zwischen 1925 und 1926 nach den Plänen von Walter Gropius, welches als Schulgebäude für Kunst-, Design- und Architektur bekannt wurde. Insgesamt gab es das Bauhaus zwölf Jahre lang, in den Jahren 1925 und 1932 befand sich das Bauhaus in Dessau. Bis 1925 bestand das Bauhaus in Weimar. Die Bauhauswerkstätten in Dessau gehören seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Originalgebäude wurde 1965 originalgetreu rekonstruiert und zweimal restauriert und teilweises modernisiert und instandgesetzt. 1976 entdeckte die DDR das Bauhaus wieder und reaktivierte die Bauhausbühne. Kunst, Festkultur, Tanz, Theater und Musik bilden die Grundlage der künstlerischen Ausdrucksmittel einer elementaren Grundlage der Lehre und des Lebens am Bauhaus.

Walter Gropius

Das Programm von Walter Gropius und seiner Meister wird heute durch historische Aufbereitung und durch zeitgenössische Adaptionen und Bezüge vermittelt. Das Bauhaus war eben eine Schule in der zahlreiche künstlerische und kreative Einflüsse zusammentrafen. Wichtig ist nicht nur die Ausstellung der Objekte des Dessauer Bauhauses, sondern auch die Geschichte zu den Objekten zu erzählen. In Dessau konnte die Mitgestaltung der modernen Gesellschaft umgesetzt werden.

Diese Ausbildungsstätte gilt als Vorläufer für viele heutige Schulen und Universitäten für kreative und multimediale Ausbildungen. Neben Walter Gropius waren auch Oskar Schlemmer, Anni und Josef Albers, Paul Klee, Wassiliy Kandinsky, László Moholy-Nagy, Lionel Feininger, Mies van der Rohe und viele andere namhafte Persönlichkeiten am Dessauer Bauhaus tätig. Besonders hervorzuheben sind der Raum der Gegenwart, Bauhausfilme und eigene Tanzveranstaltungen.

Raum der Gegenwart

Der Raum der Gegenwart, eine Erfindung von László Moholy-Nagy gilt als erster Museumsraum für neue Medien überhaupt. Zu Lebzeiten Moholy-Nagys wurde dieser Raum nicht realisiert. Erst 2007 nahmen sich Jakob Gebert und Kai-Uwe Hemken der Pläne und Aufzeichnungen an und setzten den Raum um in dem auch der Licht-Raum-Modulator gezeigt wurde. Dessau war nach Erfurt die zweite Station wo dieser Raum mit dem Modulator öffentlich präsentiert wurde.

Das Bauhaus Dessau widmete sich zwischen 1925 und 1932 auch dem Film. Als filmisches Beispiel ist Oskar Schlemmer hervorzuheben. Sein thematischer Schwerpunkt lag in der Stellung der menschlichen Figur im Raum, die mitunter auch im Film umsetzte. Heute wird das Bauhaus in Dessau für Veranstaltungen genutzt. In diesem Gebäude sind auch ein Museum, Büroräume und eine Bibliothek untergebracht. Wobei der Großteil des Gebäudes von der Stiftung Bauhaus Dessau für Büroräume genützt wird. Das Museum nützt die Stiftung Bauhaus Dessau für die Vermittlung von Wissenswertem über die Bewegungen der modernen Avantgarde.

dessau-bauhaus

Der Anspruch des Bauhauses Dessau auf seine Vielschichtigkeit wird mit der multimedialen Vermittlung von etwa hundert ausgewählten Originalobjekten und Entwürfen gerecht. Interessant am Bauhaus in Dessau ist einerseits die Vermittlung des Originalschauplatzes der legendären Ausbildungsstätte der 1920er und Beginn der 1930er Jahre, und andererseits die Vermittlung zeitgenössischer Kunst mitsamt ihrer medialen Ausprägungen wie zum Beispiel dem Film und der aktuellen Musik.

Für Berufsanfänger aus den Bereich Architektur, Design, Kulturwissenschaft aber auch für Kuratoren gibt es am Dessauer Bauhaus die Möglichkeit im dortigen Lab gemeinsam zu forschen. Der öffentlich zugängliche Teil des Bauhauses Dessaus kann täglich von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden. Genaue Informationen zu Veranstaltungen und zu den aktuellen Aktivitäten des Museums im Dessauer Bauhaus kann jeder Interessierte der Homepage entnehmen.

AdresseGropiusallee 38
06846 Dessau
Entstehung1925 bis 1926

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Speicherstadt Hamburg

Die Speicherstadt in Hamburg ist ein seit 1991 unter Denkmalschutz stehender Komplex aus Lagerhäusern im Hafenviertel der Hansestadt. Seit 2015 ist sie ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes. Der erste Abschnitt des Komplexes wurde im Jahr 1888 […]

Wahrzeichen

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia Istanbul ist heute ein Hagia-Sophia-Moschee-Museum in Istanbul im Stadteil Eminönü. Sie wurde ursprünlich als Kirche gebaut und diente zuerst als orthodoxe und später als katholische Kirche. Anschließend wurde sie zur Moschee umgebaut, […]

Schlösser

Schloss Versailles

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst […]

Wahrzeichen

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen von Berlin und es gibt wohl kaum ein Gebäude in Berlin, welchem, nicht zuletzt in Bezug auf die Einheit Deutschlands, eine derartige symbolträchtige Bedeutung zukommt, wie dem Brandenburger Tor. […]

Brücken

Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, ein technisches Meisterwerk, kann lediglich mit Superlativen beschrieben werden. Der Bau der Hängebrücke startete 1933, damit San Francisco und Marin County miteinander verknüpft werden. Die Konstruktion der Brücke, […]

Wahrzeichen

Hofbräuhaus München

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. […]

Wahrzeichen

Hollywood Sign

Jeder hat es schon einmal in Filmen gesehen und verbindet es mit der Filmindustrie: das Hollywood Sign. Kein anderes Zeichen symbolisiert so den Traum vom guten Leben unter der Sonne Los Angeles sowie die glitzernde […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Kirchen

Basilius-Kathedrale

Die Basilius-Kathedrale ist neben dem Kreml das wohl bekannteste Wahrzeichen Moskaus. Mit ihren neun bunten und gemusterten Zwiebeltürmen und mit ihren roten Backsteinwänden hebt sie sich markant von den meisten anderen Kirchen der russischen Hauptstadt […]

Wahrzeichen

Oktoberfest München

Jedes Jahr findet im Herbst in München auf der Theresienwiese, also der Wiesn, wie es in bayerischer Mundart heißt, das traditionsreiche Oktoberfest statt. Es wird zwar Oktoberfest genannt, beginnt aber bereits etwa Mitte September und […]

Wahrzeichen

Semperoper

Die weltbekannte Semperoper wurde als ein königliches Hoftheater in Dresden in der Zeit von 1838 bis 1841 erbaut. Baumeister war Gottfried Semper, die Oper trägt bis heute seinen Namen. Durch ihren Klangkörper, ihre Architektur, ihr […]

Wahrzeichen

Freiheitsstatue

Auf der kleinen Insel Liberty Island, vor Südspitze Manhattans, thront die wohl bekannteste Frau der Welt, die Freiheitsstatue Lady Liberty. Sie ist ein Synonym für Freiheit, Unabhängigkeit und Hoffnung. Die Göttin der Freiheit ragt ohne […]

Wahrzeichen

Taj Mahal

Das Taj Mahal ist das wichtigste Wahrzeichen Indiens und eines der berühmtesten Gebäude der Welt. Das beeindruckende Bauwerk in der nordindischen Stadt Agra im Bundesstaat Uttar Pradesh, das jährlich Millionen Einheimische und Touristen aus der […]

Wahrzeichen

Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon […]

Kirchen

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ( Duomo di Santa Maria Nascente ) thront in seinem weißen Marmor und seinen nahezu 4000 Statuen am Domplatz gegenüber der Reiterstatue Vittorio Emanuele II.. Der idyllische Domplatz wurde erst in den […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen