Atomium

Das Atomium in Brüssel wurde zur ersten Expo nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1958 errichtet. Es stellt das Modell eines Eisenkristalls dar. Es steht für das Atomzeitalter und dafür, dass Kernenergie auch vorteilhaft für und von dem Menschen genutzt werden kann. Der zweite Weltkrieg war eine Zeit, in der viele Menschen ihre Familien, Häuser und auch ihr Leben verloren haben. Die Nutzung der Atomkraft in Form von Waffen war in dieser Zeit besonders aktuell. Seit einigen Jahrzehnten wurde in der Kernenergie aber auch eine Form der Energiegewinnung gefunden. André und Jean Polak waren die leitenden Architekten bei diesem Bauprojekt. Als das Atomium im Jahre 1958 für die Weltausstellung im Brüssel errichtet wurde, war zunächst nicht vorgesehen, dass es über diese Zeit hinaus weiter bestehen soll. Das Bauwerk, welches Gebäude und Skulptur zugleich ist, erfreute sich allerdings an einer wachsenden Beliebtheit bei den Brüsselern und natürlich auch bei den Besuchern aus aller Herrenländer. Auch heute noch verkörpert das Atomium die Vorstellungen und Grundsätze der damaligen Zeit und ist zu einem Wahrzeichen für die Stadt Brüssel geworden.

Auch die Einwohner der Stadt haben eine besondere Beziehung zu ihrem Denkmal. Zwischen 2004 und 2006 wurde das Atomium umfassend renoviert und erhielt verschiedene Einrichtungen, wie ein Restaurant und ein Museum. Die Verkleidung aus Aluminium wurde durch einen Edelstahlmantel ersetzt. Anlässlich der Wiedereröffnung im Jahre 2006 wurde in Belgien eine Sondermünze des Zwei-Euro-Stücks mit dem Denkmal in Umlauf gebracht. Das Atomium besteht aus neun Kugeln, die jeweils einen Durchmesser von 18 Metern besitzen. Die einzelnen Kugeln sind untereinander mit Rohren verbunden, deren Länge 23 Meter beträgt und deren Durchmesser sich auf über drei Meter beziffert. Sechs der vorhandenen Kugeln können von Menschen begangen und erkundet werden. Sie sind erreichbar durch Rolltreppen und Aufzüge, die durch die Rohre des Atomiums führen. In der obersten Kugel in ca. 100 Metern Höhe befindet sich ein Restaurant, in dem die Besucher zu verschiedenen Tageszeiten speisen können. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis durch zahlreiche Fenster an der Kugel, die den Besuchern einen einmaligen Panoramablick über Brüssel bieten. Kleine Souvenirs können im Souvenirgeschäft am Eingang des Atomiums gekauft werden. Eintrittskarten sind in der nächstem Umgebung erhältlich.

atomium-bruessel

Neben einem atemberaubenden Blick über Brüssel steht das Atomium auch ganz im Zeichen seines damaligen Bauzwecks. In einer der sechs begehbaren Kugeln befindet sich eine permanente Ausstellung über die damalige Expo im Jahre 1958. Die Ausstellung gibt Einblicke über die damaligen Verhältnisse in und um Europa und und beschreibt, welchen Stellenwert dieses Bauwerk für die Menschen hat. Die Beweggründe für den Bau des Atomiums liegen weit in der Geschichte zurück. Neben der dauerhaften Ausstellung gibt es immer wieder temporäre Ausstellungen im Bauwerk. Diese behandeln nicht nur geschichtliche Themen, sondern drehen sich auch um aktuelle Themen der Wissenschaft und der Zukunft. Das Atomium möchte nicht nur die Aufmerksamkeit und das Interesse von Erwachsenen und Jugendlichen Menschen auf sich ziehen, sondern möchte auch den kleinen Besuchern etwas aufregendes bieten. Hierfür wurde die Kinderkugel geschaffen. Diese ist dafür ausgelegt, Kindern eine spannende Nacht im Atomium zu ermöglichen. Die Kugel beinhaltet kleine Kugeln, in denen bis zu vier Kinder einen Schlafplatz finden. Während des Aufenthalts werden informative und kindgerechte Filme gezeigt und Spiele durchgeführt. Die Kinder erhalten außerdem eine Führung durch das Bauwerk und ein ausgiebiges Frühstück im Panorama-Restaurant. Die Intention dieses Angebots ist es, die Kinder nicht nur für die Wissenschaft von heute und morgen zu begeistern, sondern sie auch für die Vergangenheit zu sensibilisieren. Über die gewöhnlichen Angebote hinaus besteht außerdem die Möglichkeit, Teile des Atomiums (z.B. das Panorama-Restaurant) oder das komplette Atomium für eine private Veranstaltung zu mieten. Die unterschiedlichen Teile des Bauwerks können bis zu 200 Personen beherbergen.

Informationen zum Atomium:

AdresseAvenue de l'Atomium
1020 Bruxelles, Belgien
Eröffnung1958
Höhe102 Meter
ArchitektAndré Waterkeyn
Baubeginn1956

Top Wahrzeichen der Welt

Wahrzeichen

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands, 10 Bayfront Avenue, ist eines der spektakulärsten Hotels in Singapur und auf der ganzen Welt. Es befindet sich im Süden auf der Halbinsel zwischen der Bucht Marina Bay und dem Singapur River. […]

Wahrzeichen

Berliner Mauer

In Bezug auf die Geschichte Deutschlands ist es natürlich notwendig, den Blick auch auf die Berliner Mauer schweifen zu lassen, die eines der wichtigsten Symbole dafür ist. Die Teilung des Landes liegt nun tatsächlich schon […]

Wahrzeichen

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit einer Höhe von 2.962 m über dem Meer der höchste Berg Deutschlands, südwestlich von Garmisch Partenkirchen im Wettersteingebirge in den Ostalpen und somit genau an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. […]

Wahrzeichen

Taj Mahal

Das Taj Mahal ist das wichtigste Wahrzeichen Indiens und eines der berühmtesten Gebäude der Welt. Das beeindruckende Bauwerk in der nordindischen Stadt Agra im Bundesstaat Uttar Pradesh, das jährlich Millionen Einheimische und Touristen aus der […]

Kirchen

Sagrada Família

Die Sagrada Família ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen von Barcelona, sondern mit Sicherheit auch eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die römisch katholische Kirche wird oft als „Kathedrale“ bezeichnet, obwohl sie keinen Bischofssitz hat […]

Wahrzeichen

Zwinger in Dresden

Der Zwinger befindet sich in der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden, ist ein Gebäudekomplex mit verschiedenen Gartenanlagen, ein wahres Gesamtkunstwerk aus Architektur und Malerei. Der Dresdner Zwinger ist eines der bedeutendsten Bauwerke und wie die Frauenkirche Dresdens […]

Wahrzeichen

Emirates Palace

Das Emirates Palace in Abu Dhabi zählt zu eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Es gehört zur Leitung der Kempinski Hotelkette. Der Bau des Hotels begann im Dezember 2001. Im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb […]

Wahrzeichen

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh gehören zweifellos zu den beeindruckendesten Bauwerken, die Ägypten zu bieten hat. Der monumentale Komplex der altägyptischen Grabmäler, zusammen mit der berühmten Sphinx, ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe, sondern gehört auch zu den […]

Wahrzeichen

Hamburg Fischmarkt

Im westlichsten der sieben Bezirke Hamburgs, Altona, liegt der berühmte Fischmarkt. Die Geschichte des Marktes ist in die Konkurrenz der beiden rivalisierenden Städte Altona und Hamburg eingebettet. Altona war bis 1938 eine eigenständige Stadt. Obwohl […]

Wahrzeichen

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt: Burj Khalifa Bekannt für seine Rekorde ist Dubai allemal und seit dem 4. Januar 2010 ragt das höchste Gebäude der Welt hier majestätisch gegen den Himmel: Burj Khalifa. Der Bau […]

Wahrzeichen

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen von Berlin und es gibt wohl kaum ein Gebäude in Berlin, welchem, nicht zuletzt in Bezug auf die Einheit Deutschlands, eine derartige symbolträchtige Bedeutung zukommt, wie dem Brandenburger Tor. […]

Wahrzeichen

Victoria Harbour

Der Viktoria Harbour ist ein Hafen, der sich in einer natürlichen Landschaftsform befindet und zwischen Honkong Island und der Halbinsel Kowloon gelegen ist. Im Jahre 1843 wurde Hongkong von den Engländern übernommen und erhielt von […]

Kirchen

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ( Duomo di Santa Maria Nascente ) thront in seinem weißen Marmor und seinen nahezu 4000 Statuen am Domplatz gegenüber der Reiterstatue Vittorio Emanuele II.. Der idyllische Domplatz wurde erst in den […]

Wahrzeichen

Tower of London

Der Tower of London gehört zu den Attraktionen, die man als Tourist in London auf gar keinen Fall verpassen darf. Es handelt sich dabei nicht nur um einen Turm sondern um eine Festung. Die sich […]

Wahrzeichen

Ferrari World

Wer sich für Motorsport und schnelle Autos begeistert, für den ist ein Besuch in der Ferrari World auf Yas Island in Abu Dhabi ein absolutes Muss. Hier wurde auf 25 Hektar ein Themenpark der Superlative […]