Teneriffa Sehenswürdigkeiten

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Bekannte Teneriffa Sehenswürdigkeiten sind der Loro Parque, La Orotava und Orotava-Tal, Masca, Teide, Santa Cruz de Tenerife, Lago Martiánez, Jardín Botánico, Drachenbaum Icod de los Vinos. Wenn die Deutschen nach ihren beliebtesten Reisezielen für einen Urlaub gefragt werden, dann fallen auch die Namen der Kanarischen Inseln immer wieder. Hier ist Teneriffa besonders hervorzuheben, was nicht zuletzt an der wundervollen Landschaft dieser Insel liegt. Allein die Vegetationen der Pflanzen auf Teneriffa sind es bereits wert, der Insel einen Besuch abzustatten. Hier gibt es eine Menge Pflanzen, die nur auf den Kanaren zu finden sind. Einige dieser Exemplare gibt es sogar nur auf Teneriffa selbst. Die Natur auf der Insel bietet auch eine der bekanntesten und beleibtesten Sehenswürdigkeiten von Teneriffa. Die Rede ist von den Steinformationen von Los Roques de Garcia. Hier befindet sich auch das Wahrzeichen von Teneriffa – der Roque Cinchado. Dieser Fels, der Steinerne Baum, wird auch als der Finger Gottes bezeichnet und befindet sich am Fuße des Berges Teide. Die höchste Erhebung Spaniens ist für die Ureinwohner der Insel, den Guanchen, ein heiliger Berg. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die eng mit der Natur der Insel verbunden ist der Botanische Garten in Puerto de la Cruz. Auf einer Fläche von rund 55.000 Quadratkilometern bietet sich dem Besucher eine Besonderheit, die es so nirgendwo auf der Welt ein zweites Mal gibt. Das besondere Klima der Vulkaninsel zeichnet sich dafür verantwortlich, dass hier Pflanzen nebeneinander aufwachsen und gedeihen können, die im Normalfall einen unterschiedlichen Lebensraum für sich beanspruchen.

Wer seinen Urlaub auf der Insel Teneriffa verbringen möchte, der wird nicht umhinkommen, die Pyramiden von Güimar zu besichtigen. Hierbei handelt es sich um Bauwerke, die sich in Pyramidenform aufrichten. Als Material wurden hierzu Lavablöcke verwendet, die ohne jeglichen Mörtel übereinandergestapelt wurden. Auch wenn kein Mörtel verwendet wurde, so stehen diese Bauwerke sicher und locken jedes Jahr eine Menge Besucher auf die Insel. Das gilt im Übrigen auch für den Loro Parque, einem echten Naturparadies, welches die weltgrößte Papageiensammlung beherbergt. Dieser riesige Park bietet den Besuchern jedoch schon längst viel mehr als nur Papageien. Hier ist mittlerweile ein kompletter Tierpark aufgebaut worden, der selbst eine Delfinshow beinhaltet. Wer sich die Tiere des Parks und die darin befindlichen Pflanzen näher betrachtet, dem wird schnell bewusst, dass er sich auf einer Insel im Ozean befindet und der afrikanische Kontinent nicht mehr weit entfernt ist. Neben all diesen Sehenswürdigkeiten, die sich in der Hauptsache mit der besonderen Klimasituation der Insel beschäftigen, gibt es auch eine Menge Bauwerke und Orte, die auf einer Besichtigungstour auf der Insel nicht fehlen sollten.

teneriffa-insel

Wer sich auf der Insel umsehen möchte, der darf auf keinen Fall die Altstadt von La Laguna vergessen. Hier gibt es eine Menge an historischen Bauwerken, die in keinem Touristenführer für Teneriffa fehlen. Gleiches gilt auch für La Orotava. Diese Stadt, die sich im Zentrum der Insel befindet, beherbergt ebenfalls eine Menge Bauwerke, wie etwa die Kirche Nuestra Senora de la Concepción. Eine weitere Attraktion der Insel befindet sich in Icod de los Vinos. Hier findet man den berühmten Drachenbaum der Kanaren, den Drago Milenario. Dieser Baum, der dem Namen nach viel älter sein sollte, ist nachweislich in jedem Fall bereits um die 400 Jahre alt. Diese Pflanze, die zwar dem Namen nach ein Baum ist, gehört eigentlich zu den Spargelgewächsen und steht auf der Liste der bedrohten Arten. Neben all diesen Attraktionen, die die Besucher in jedem Reiseführer angeboten bekommen, sollten sich Urlauber immer die Zeit nehmen, die Insel auch in Eigenverantwortung zu erkunden. Auf diese Weise lernt man die natürlichen Gegebenheiten der Insel erst richtig schätzen. Zusätzlich bekommt man die Chance auch solche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die in einem herkömmlichen Reiseführer keine Erwähnung finden. Wenn dann am Ende des Urlaubs wieder die Heimreise angetreten wird, blickt man zurück auf einen wunderbaren Aufenthalt an einem wundervollen Ort.

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Städte

Vancouver Sehenswürdigkeiten

Inhaltsverzeichnis1 Wander- und Radtouren2 Sehenswürdigkeiten in und um Vancouver die man gesehen haben muss3 Vancouver Lookout4 Vancouver Art Gallery5 Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden6 Capilano Suspension Bridge7 B.C. Place Stadion8 Robson Street9 Vancouver Aquarium10 […]

Städte

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

Bekannte Las Vegas Sehenswürdigkeiten sind die Bellagio Fountains, The High Roller, Stratosphere Tower, Fremont Street Experience, CityCenter, Las Vegas Sign, Volcano, Bellagio Botanical Garden. Las Vegas ist eine einzigartige Stadt, denn trotz der Lage inmitten […]

Wahrzeichen

Moseltal

Inhaltsverzeichnis1 Landwirtschaft2 Bernkastel-Kues3 Kletterwald Mont Royal Das Moseltal gehört unbestritten zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Neben der wunderbaren Natur- und Kulturlandschaft mit ihren uralten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten lockt die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen jährlich […]