Schloss Versailles

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Das in dem Pariser Vorort Versailles gelegene Schloss Versailles gehört zu den größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Europa. Sie gilt neben dem Eifelturm, dem Louvre und dem Triumphbogen als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Die Anlage umfasst das eigentliche Schloss sowie eine weitläufige Gartenanlage, innerhalb derer weitere kleine Schlösser angelegt sind. Das ursprünglich als Jagdschloss für den französischen König Ludwig XIII erbaute Schloss wurde unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV ab 1661 schrittweise umgebaut sowie erweitert. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts bildete das Schloss Versailles mit all seinem Prunk die Residenz der französischen Könige. Somit bildete das Schloss in dieser Zeit den kulturellen und politischen Mittelpunkt Frankreichs. Diese blieb es bis zum Ausbruch der französischen Revolution 1789.

Es handelt sich bei dem Schlossbau um eine Anlage mit drei Flügeln die symmetrisch angelgt sind. Diese Anlage umfasst eine Fläche von 51.000 Quadratmetern. Die Räume der königlichen Familie waren um Hauptflügeln untergebracht. In diesem ist auch das eigentliche Jagdschloss integriert worden. Hier standen 152 Räume zur Verfügung. In den Nebenflügeln und weiteren Gebäuden waren zur Zeit der Residenz Personen des Hofstaates untergebracht. Während des 17. und 18. Jahrhunderts diente das Schloss Versailles als eine der größten und prunkvollsten Anlagen des Barocks in Europa für viele andere Schlösser als Vorbild. Im Jahr 1979 wurde Schloss Versailles in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Sowohl das Schloss als auch die umfangreiche Park- und Gartenanlage mit den Parkschlössern kann besichtigt werden. Seit dem 19. Jahrhundert werden Teile des Schlosses, die beiden großen Seitenflügel, als Museum genutzt. In diesen ist das Mueseum für die Geschichte Frankreichs eingerichtet worden. Der Mittelbau mit den beiden Staatssälen aus dem 17. und 18. Jahrhundert zeigt das Schloss in seinem ursprünglichen Zustand. Nicht nur für die französische Geschichte ist das Versailler Schloss von Bedeutung. Das Schloss selbst spielte auch in der deutschen Geschichte mehrere Rollen. Im Jahr 1871 wurde im Spiegelsaal des Schlosses das Deutsche Kaiserreich ausgerufen sowie der deutsche Kaiser gekrönt. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde der Waffenstillstandsvertrag zwischen dem Deutschen Reich und seinen Gegnern (der „Vertrag von Versailles“) in den Räumlichkeiten des Schlosses verhandelt.

In seiner Gesamtheit beherbergt die Schlossanlage 288 Wohnungen sowie 1800 Räume. Diese sind jedoch nicht alle für die zahlreichen Beuscherinnen und Besucher geöffnet. Das Schloss von Versailles mit seinen Anlagen gehört zu den bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Unbedingt besichtigt werden sollten bei einer Reise nach Versailles folgende Räume, die den gesamten Prunk der französischen Könige widerspiegeln:

  • Schlafzimmer der Königin
  • Salon de Venus
  • Salon de la Guerre
  • Salon d’Apollon

und natürlich der weltbekannte Spiegelsaal des Schlosses.

schloss-versailles-paris

Dieser Raum mit seiner über 70 Meter langen Spiegelgalerie ist der wohl berühmteste Raum der gesamten Anlage. Es befinden sich dort über 357 Spiegel. Die gesamte Anlage zeigt allerdings nicht nur das architektonische Können der damlaigen Zeit sondern auch die immense Verschwendungssucht des Herrschers. Die Schlossanlage von Versailles leigt 21 Kilomter südwstlich von Paris entfernt. Es fahren regelmäßig Regionalzüge von Paris nach Versailles, die eine schnelle und unkomlizierte Anreise ermöglichen.

Das Schloss ist von April bis Oktober täglich von Dienstag bis Sonntag von 09:00 Uhr – 18:30 Uhr geöffnet. Von November bis März sind die Öffnungszeiten 09:00 Uhr – 17:30 Uhr. Die Gartenanlagen können täglich von 08:00 Uhr bis 20:30 Uhr (in den Wintermonaten von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr) besucht werden. In der Hauptsaison zahlen Besucher 20,00 € für eine Tageskarte, an den Wochenenden sowie Feiertagen beläuft sich dieser Betrag auf 25,00 €. In der Nebensaison ist ein Eintrittspreis von 16,00 € an allen Tagen zu entrichten. An jedem ersten Sonntag des Monats ist der Eintritt zum Schloss und den Gärten frei.

Informationen zum Schloss Versailles:

AdressePlace d'Armes
Versailles
Eröffnung6. Mai 1682
Fläche7 Hektar
ArchitektLouis Le Vau
Jules Hardouin-Mansart
Philibert Le Roy
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Kirchen

Frauenkirche Dresden

Inhaltsverzeichnis1 Architekten2 Fertigstellung3 Reparatur4 Wiederaufbau Die Frauenkirche Dresden zählt mit ihrer bewegten Geschichte zu den symbolträchtigsten Wahrzeichen Dresdens. Gebaut in den Jahren 1726 bis 1743, zählt sie neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zu den […]

Inseln

Lanzarote Sehenswürdigkeiten

Inhaltsverzeichnis1 Die Sehenswürdigkeiten auf der spanischen Insel Lanzarote2 Der Krater El Golfo3 Künstler Cesar Manrique war für einige Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote verantwortlich4 Teguise5 Zwischen kulturellen Highlights und Naturschauspielen – der Urlaub auf der Insel Lanzarote […]

Schlösser

Residenz Würzburg

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Möbel wurden gerettet3 Hofkirche4 Hofgarten5 Besichtigung Die Residenz Würzburg ist eines der bedeutendsten Schlösser von Europa. Es gilt allgemein als ein Meisterwerk des süddeutschen Barock. Die UNESCO nahm das Schloss bereits im Jahre […]