Kapstadt Sehenswürdigkeiten

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Bekannte Kapstadt Sehenswürdigkeiten sind der Tafelberg, Kirstenbosch, Robben Island, Two Oceans Aquarium, Victoria & Alfred Waterfront, Nationalpark Tafelberg, Kap der Guten Hoffnung, Lion’s Head. Kapstadt, die südlichste Stadt des afrikanischen Kontinents ist immer eine Reise wert, da sie ihren Gästen viel zu bieten hat. Viele der sehenswerten Attraktionen finden die Urlauber rund um Kapstadt in der Natur, wie den bekannten Tafelberg und Robben Island. Wer Kapstadt mit seinen 3,7 Millionen Einwohnern besucht, denkt sicher in erster Linie an die Naturschönheiten, die direkt vor den Toren der Stadt zu sehen sind. Das am meisten von Touristen besuchte Ziel ist der Tafelberg, der praktisch zur Stadt gehört. Viele verschiedene Wanderwege führen auf den über 1000 m hohen Berg, wobei es Wege für Anfänger aber ebenso schwierige Wege gibt, die den Wanderern einiges abverlangen. Wer nicht laufen möchte, kann die Seilbahn benutzen, die schon seit 1929 verkehrt. Die Seilbahn ist schon für sich eine Attraktion, da sich die Kabinen während der Fahrt drehen und somit einen schönen Panoramablick gewähren. Da die Oberfläche des Berges mit über 1400 Pflanzenarten bewachsen ist, fühlt sich der Besucher in dieser Pflanzenwelt eher auf einer Ebene als auf einem Berg. Ein weiterer Anziehungspunkt für Touristen ist Robben Island, eine kleine Insel in der Bucht unter dem Tafelberg, auf der Seehunde und Brillenpinguine leben.

Berühmt wurde diese Insel auch durch das Gefängnis, in dem Mandela lange Jahre eingesessen hatte. Heute ist die Insel ein Natur- und Nationaldenkmal und das Gefängnis ein Museum, das von vielen Besuchern aufgesucht wird. Das Kap der Guten Hoffnung ist das am weit bekanntesten und in früherer Zeit gefürchteten Gebiet der Schiffkapitäne. Die Felsenlandschaft, hohe Klippen und weit ins Meer ragende Felsen waren für die alten Seefahrer eine gefürchtete Passage um Afrika herum in den Indischen Ozean oder umgekehrt in den Atlantik. Viele der Felsen, die sich in das Meer unter Wasser schieben, liegen nur 50 cm bis 3 m tief und bilden so eine große Gefahr für die Schiffe. Am Kap der Guten Hoffnung findet der Badegast auch einige schöne Strände, die zum Baden im Atlantik einladen. Ein Anziehungspunkt für die Touristen in Kapstadt ist die Victoria & Alfred Waterfront, das Werft- und Hafenviertel der Stadt. Dieser Stadtteil, der sich um die beiden historischen Hafenbecken befindet, wurde restauriert und neu strukturiert. Heute finden die Urlauber hier ein Einkaufszentrum, eine Brauerei, im alten Stil angepasste Hotels und zahlreiche gastronomische Betriebe. Kleinere Museen und kuriose Raritätenläden werden genauso besucht, wie das kleine Amphitheater. Die Atmosphäre ist in diesem Stadtteil einmalig, was auf die Straßenmusikanten und Laienschauspieler zurückzuführen ist. Der Hafen, die Werften und die Fischerboote verbreiten einen besonderen Geruch in der Luft, der aus Fisch und Seeluft besteht. Das Two Oceans Aquarium lädt ebenfalls viele Besucher ein, dass seinen Namen von den beiden Ozeanen bekommen hat, die sich am Kap der Guten Hoffnung treffen. Das private Aquarium bietet viele Fischarten aus dem Indischen Ozean und ebenso aus dem Atlantik, wie Haie und Rochen aber ebenso Anemonen und Quallen.

kapstadt-waterfront

Wer sich für die Geschichte Südafrikas interessiert, sollte sich einen Besuch im Südafrika Museum nicht entgehen lassen. Hier findet der Besucher unterschiedliche Abteilungen, wie die anthropologische, in die Kulturen der einzelnen Stämme beschrieben werden. Eine andere Abteilung zeigt unter anderem alte afrikanische Einrichtungsgegenstände und Möbel. Ein Nebengebäude beherbergt ein Planetarium, das den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre bei unterschiedlichen Vorführungen erklärt. In Kapstadt findet der Besucher viele bekannte und sehenswerte Orte, die sich im Allgemeinen innerhalb der Stadt befinden, wie das Rhodes Memorial, die südafrikanische Nationalgalerie und das Good Hope Centre. Außer den Bauwerken und den berühmten Plätzen wie den Grand Parade, bietet die Stadt am Kap der Guten Hoffnung unendlich viel Natur, die sich bis in die Stadt zeigt. In Kapstadt findet der Tourist viel Kulturelles und eine grandiose Natur, die nur Südafrika zu bieten hat.

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Städte

Chennai Sehenswürdigkeiten

Bekannte Chennai Sehenswürdigkeiten sind Marina Beach, Kapaliswarar-Tempel, St. Thomas Basilica, Parthasarathy Temple, Triplicane, Arignar Anna Zoological Park, Fort St. George, Government Museum. Chennai auch Madras genannt ist die Hauptstadt des Bundesstaates Tamil Nadu, welcher sich […]

Städte

Durban Sehenswürdigkeiten

Bekannte Durban Sehenswürdigkeiten sind uShaka Marine World, Moses-Mabhida-Stadion, Suncoast Casino and Entertainment World, Umgeni River Bird Park, Botanische Gärten Durban, Gateway Theatre of Shopping, Mitchell Park Zoo. Dank zahlreicher, traumhafter Sandstrände, jährlich 300 Sonnenstunden und […]

Brücken

Brooklyn Bridge

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Bau3 Unfälle und Krankheiten Bei einem New York Besuch darf ein Spaziergang auf der Brookyln Bridge auf keinen Fall fehlen. Ursprünglich hieß die Brücke „New York and Brooklyn Bridge“. Sie wurde aber später […]