Jin Mao Tower

Shanghai

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Das Gebäude Jin Mao Tower mit insgesamt 88 Stockwerken ist ein Wolkenkratzer. Dieser befindet sich im Stadtviertel von Pudong in Shanghai, in der Volksrepublik China. Der junge Stadtbezirk, mit dessen Aufbau erst im Jahre 1990 begonnen wurde, hat einen rasanten Aufschwung genommen und bereits jetzt entsteht im äußersten Osten ein weiterer Bezirk, der als ein beachtetes Projekt einer modernen Stadtplanung bezeichnet wird. Der Grundstein des Turmes wurde bereits im Jahre 1994 durch die vorherige Planung von drei Architekten gelegt und die Bauarbeiten waren im Jahre 1998 beendet. Zu diesem Zeitpunkt war der Tower mit einer Höhe von 420,5 Metern und 88 Etagen das höchste Gebäude in China.

Früher höchstes Gebäude in China

Im Jahre 2008 musste der Jin Mao Tower diesen Titel jedoch an das „Shanghai World Financial Center“ abgeben, das sich mit einer Höhe von 492 Metern und 101 Etagen in unmittelbarer Nähe befindet. Heute ist der Jin Mao Tower das fünfhöchste Gebäude in China und steht an 13. Stelle in der Weltrangliste. Ferner befindet sich in der Nachbarschaft, der in den Sommermonaten 2015 erbaute und fertiggestellte „Shanghai Tower„, der eine Gesamthöhe von 632 Metern hat. Damit ist heute der Jin Mao Tower an die dritte Stelle der höchsten Bauten dieser Region gerückt. Der wunderbar gestaltete Tower wurde in einer Rekordzeit von 4 Jahren errichtet, im Vergleich dagegen wurden für den Bau des Financial Center zehn Jahre benötigt.

Bauart und Sinngebung

Das imposante Bauwerk nach Plänen der Architekten Skidmore, Merril und Owings, wurde in der Tradition chinesischer Formen geschaffen. Sinngemäß soll die Stahl-Glas-Fassade, die treppenförmig aufsteigt, an eine Pagode erinnern. Eine besondere symbolische Bedeutung hat die Zahl 8, die eine chinesische Glückszahl ist, denn als der Jin Mao Tower entworfen wurde, beging der damalige Staatschef Deng Xiaoping seinen 88. Geburtstag. Es wird davon gesprochen, dass auch aus diesem Grunde die Einweihung des Tower am 28. August 1998 erfolgte. Beim Beginn der Bauarbeiten mussten infolge des weichen Bodens Träger tief in den Boden getrieben werden und bilden somit eine große Stabilität. Ein ausgefeiltes Konzept war nötig, um die Widerstandskraft gegen Taifune und Erdbeben sicherzustellen. Der im 57. Stockwerk befindliche höchste Swimmingpool der Welt ist ein passiver Dämpfer.

jin-mao-tower-shanghai

In den unteren Stockwerken befinden sich Büroräume und in den weiteren 38 Etagen ist das fünf Sterne Hotel „Grand Hyatt“ beheimatet. Außer der unbeschreiblichen Aussicht auf die Metropole Shanghai, ist das einmalige Hotel, das vom 53. Stock bis zur 87. Etage reicht und damit als größtes Atrium Hotel der Welt bezeichnet wird. Der Jin Mao Tower ist nicht nur ein Gebäude der Superlative. Denn er hat den längsten Wäscheschacht der Welt, weil dieser vom 52. Stockwerk bis in den Keller des Tower führt.

Tolle Aussichtsplattform

Schwindelfreie Besucher können von der Aussichtsplattform aus, die sich im 88. Stockwerk befindet, eine einmalige Aussicht genießen. Ferner befinden sich im Tower ein Shoppingcenter, Clubs und Restaurants und diese haben besonders am Abend ihren besonderen Reiz. Auch zu dieser Tageszeit werden die Fassaden des Jin Mao Tower, des World Financial Center und des Pearl Tower hell angestrahlt, so dass sich dem Besucher eine einzigartige, traumhafte Kulisse darbietet.

Adresse88 Century Ave
Pudong
Shanghai
China
Eröffnung18. März 1999
Höhe420,5 Meter
ArchitektAdrian Smith
Bauzeit1994 bis 1998
Baukosten600 Millionen Euro
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Kirchen

Frauenkirche Dresden

Inhaltsverzeichnis1 Architekten2 Fertigstellung3 Reparatur4 Wiederaufbau Die Frauenkirche Dresden zählt mit ihrer bewegten Geschichte zu den symbolträchtigsten Wahrzeichen Dresdens. Gebaut in den Jahren 1726 bis 1743, zählt sie neben dem Zwinger und dem Residenzschloss zu den […]

Fernsehturm

Berliner Fernsehturm

Inhaltsverzeichnis1 Aufzüge2 Aussicht3 Öffnungszeiten4 Lage5 Höhe6 Galeria Kaufhof Berlin Alexanderplatz präsentiert die Ideen eines Warenhauses des 21. Jahrhunderts Den besten Blick auf die Metropole Berlin hat man natürlich vom Berliner Fernsehturm. Man kann von der […]

Schlösser

Schloss Linderhof

Inhaltsverzeichnis1 König Ludwig II2 Das kleinste Schloss3 Der Schlossgarten Die großartigen Schlösser des berühmten Bayernkönigs Ludwig II. locken jedes Jahr Tausende Besucher ins bayrische Voralpenland. Herrenchiemsee und Schloss Neuschwanstein gehören zu den bekanntesten Bauwerken. Nicht […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen