Hofbräuhaus München

München, Bayern

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

In der wunderschönen Münchner Altstadt, genauer gesagt am Platzl, liegt das Hofbräuhaus. Der Bau der heutigen Touristenattraktion wurde am 27. September 1589 von bayrischen Herzog Wilhelm V. in Auftrag gegeben, allerdings an einem anderen Ort. Ihm wird nachgesagt, einen sehr durstigen und anspruchsvollen Hofstaat zu haben.

Wie der Name bereits vermuten lässt, wurde es ursprünglich als Brauhaus erbaut. Durch gestiegene Produktionsmengen wurde versucht, die Produktion in einen Neubau auszulagern. Die ersten Nachweise dafür gehen auf das Jahr 1604 zurück. 1607 wurde das Gebäude, welches heute noch das Hofbräuhaus beheimatet fertiggestellt.

Heute eine Touristenattraktion

Da im Jahr 1608 auch die Sudstätten für braunes Bier an diese Adresse verlegt wurden, war das neue Gebäude Sudstätte für braunes und weißes Bier. Die Brauerei Hofbräu, die auch Eigentümer des Hofbräuhauses ist, hatte lange Zeit ihren Sitz an der Adresse, wo das Hofbräuhaus heute noch steht. Der ursprüngliche Sinn des Erbauens lag darin, den Wittelsbacher Hof und seine Bediensteten zu versorgen.

In den Jahren 1896/97 wurde das alte, weiße Hofbräuhaus abgerissen, und durch das jetzige Gebäude ersetzt. Im Jahr 1828 verfügte König Ludwig I. darüber, dass im Hofbräuhaus auch die Bevölkerung bewirtet werden durfte. Im Jahre 1844 wurde von ihm der Bierpreis deutlich unter das damalige Niveau gesetzt, um Militär und arbeitender Klasse einen gesunden und wohlschmeckenden Trunk bieten zu können. Seit dieser Zeit haben sich lustige Geschichten angesammelt.

Lustige Geschichten

So überholte Xaver Krenkl, Stammgast und Rennstallbesitzer, König Ludwig I. im Englischen Garten mit einem prächtigen Vierspänner. Als dieser im zurief, dass das Vorfahren verboten sei, rief Krenkl zurück: „Wer ko, der ko!“ In den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts hatte ein Uhrmacher seinen Laden in den Arkaden beim Karlstor. Er war nicht nur als Uhrmacher, sondern auch als Bierkenner ebenso geschätzt wie gefürchtet. So hatte der Schankkellner immer ein frisches Fass angezapft, sobald der Uhrmacher über die Schwelle trat, da er seine Ergebnisse an einer Tafel neben seinem Laden verlautbarte.

hofbraeuhaus

Schwemme im Hofbräuhaus

Die Schwemme, welche sich im Parterre befindet, ist der bekannteste Teil des Hofbräuhauses. In dieser großen Bierhalle finden etwa 1000 Personen einen Platz. Eine Besonderheit wurde für Stammgäste geschaffen. Für sie gibt es Regale, in denen sie ihre Bierkrüge einschließen können. In den Obergeschossen befinden sich mehrere Säle. Mit seinem neun Meter hohen Gewölbe bietet ein Festsaal Platz für etwa 1500 Personen.

In den weiteren Räumen, wie dem Wappensaal, dem Münchner und dem Erkerzimmer, dem Bräustüberl und der ehemaligen „Trinkstube“ finden nochmals etwa 1000 Personen ihren Platz. Im Innenhof, welcher im Sommer als Biergarten dient, befindet sich der Löwenbrunnen. Im Jahr 1935 entstand das Lied „In München steht ein Hofbräuhaus“, welches heute zu den beliebtesten Stimmungsliedern weltweit zählt.

In München steht ein Hofbräuhaus

Viele Blaskapellen haben das von Wilhelm Gabriel komponierte Lied in ihr Repertoire aufgenommen. Im Jahr 1965 erhielt das Hofbräuhaus für die damaligen Verhältnisse den größten Herd der Welt. Er maß die beachtliche Länge von 10 Metern und schlug sich mit gigantischen drei Millionen Mark zu Buche. Der Zweite Weltkrieg ging auch am Hofbräuhaus nicht spurlos vorüber. Massive Schäden nahmen viel Zeit für den Wiederaufbau in Anspruch. 1958, rechtzeitig zum 800-Jahr-Jubiläum der Stadt München, wurde der Festsaal wieder eröffnet und somit die Renovierungsarbeiten abgeschlossen.

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Städte

Alexandria Sehenswürdigkeiten

Bekannte Alexandria Sehenswürdigkeiten sind die Qaitbay-Zitadelle, Montaza Palace, Bibliothek von Alexandria, al-Mursi-Abu-l-Abbas-Moschee, Nationalmuseum Alexandria, Corniche, Alexandria Aquarium. In Ägypten gehört Alexandria als Mittelmeermetropole zu den ereignisreichen Kulturstädten und benannt wurde sie nach Alexander dem Großen. […]

Inseln

Barbados Sehenswürdigkeiten

Bekannte Barbados Sehenswürdigkeiten sind Harrison’s Cave, The Barbados Museum & Historical Society, Saint Nicholas Abbey, George Washington House, Flower Forest, Andromeda Botanical Gardens, Animal Flower Cave, Bottom Bay. Barbados ist im karibischen Inselbogen am östlichen […]

Städte

Wien Sehenswürdigkeiten

Inhaltsverzeichnis1 Highlights von Wien2 Schloss Schönbrunn3 Das moderne, bunte Wien4 Schweizerhaus5 Heurige Bekannte Wien Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Schönbrunn, Hofburg, Stephansdom, Wiener Ringstraße, Kunsthistorisches Museum, Wiener Staatsoper, Wiener Prater, Naturhistorisches Museum Wien, Wiener Rathaus, Schloss […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen