Dubai Sehenswürdigkeiten

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Bekannte Dubai Sehenswürdigkeiten sind der Burj Khalifa, Dubai Mall, Dubai Creek, Wild Wadi Water Park, Ski Dubai, Burj al Arab, Aquaventure Waterpark, Dubai Fountain, Dubai Marina, Palm Islands. Einer der interessantesten und auch berühmtesten Sehenswürdigkeit in Dubai ist das Atlantis The Palm Hotel, welches auf der imitierten Insel Palm Jumeirah liegt. Im Jahre 2002 wurde die monumentale auffällige Hotelanlage eröffnet. Diese verfügt über 1540 sehr luxuriöse Zimmer sowie Suiten und hält für jeden Besucher Attraktionen bereit wie z.B. Lost Chambus, Dolphin Bay, Aquaventure, die Ambassador Lagoon. Besucher müssen für den größten Teil der Attraktionen Eintrittsgeld bezahlen, die Hotelgäste aber sind von dieser Regelung ausgenommen. Auch das weltweit höchste Gebäude befindet sich in Dubai. Das 828 Meter hohe Gebäude ist ein absoluter Anziehungsmagnet für Touristen, denn im 124 Stockwerk gibt es eine Aussichtskanzel mit einem hinreißenden sowie überwältigenden Blick über Dubai. Man sollte sich schon vorab eine Eintrittskarte auf der Homepage des Burj Khalifa bestellen, da die Nachfrage enorm groß ist und nur eine kleine Anzahl von Menschen gleichzeitig die Aussichtskanzel begehen können. Das Burj Khalifa verfügt über die schnellsten Aufzüge weltweit, welche die Besucher schnell zur Aussichtskanzel bringen und man anschließend mit einer unvergesslichen atemberaubenden Aussicht verwöhnt wird. Die Touristen dürfen sich nur 60 Minuten auf der Plattform aufhalten, weil noch viele andere Besucher die Aussichtskanzel besuchen möchten.

Ein absoluter Geheimtipp für Touristen ist in Dubai die kostenlose Wasserfontäne. Hierbei handelt es sich um die weltweit mächtigste und spektakulärste Wasserfontäne der Erde. Diese hat Ähnlichkeit mit der Wasserfontäne in Las Vegas vor dem Hotel Bellagro, aber ist nur noch viel pompöser. Die Ortslage ist brillant ausgewählt worden, denn die Dubai Fontäne befindet sich gleich neben den vorher erwähnten Burj Khalifa sowie der wohl mächtigsten Shopping Mall der Welt. Ein großes, künstliches Gewässer wurde extra für die Dubai Fountain angelegt, diesen See kann man umgehen. Die Vorführung findet täglich Abends statt, doch man sollte sich schon Stunden vorher anstellen, weil immer sehr viele Besucher zuschauen. Circa 1000 Wasserfontänen bewegen sich auf 275 Meter zur Musik. 6.600 verschiedene Lichtquellen sowie 50 unterschiedliche Farbprojektoren untermalen das ganze Spektakel.

Einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dubai ist das Dubai Aquarium, welches sich in der Dubai Shopping Mall befindet. Vorwiegend Familien mit Kindern bewundern 33.000 Fische und 85 verschiedene Arten. Das mehrstöckige Aquarium ist eine wirklich beeindruckende Meeresanlage, denn dessen Glasscheibe hat allein einen Durchmesser von 750 Millimeter. Für Gäste gibt es einen Unterwassertunnel, eine Fahrt im Glas bottom Boot, einen Unterwasser Zoo, Tauchen mit Haien und vieles mehr. Das Dubai Aquarium ist für Groß und Klein sehr bildend und ist daher unbedingt sehenswert. Fliegen Touristen im Urlaub nach Dubai, so buchen sie immer die Dubai Wüstensafari. Im Geländewagen fährt man direkt von Dubai in die Wüste hinein. Damit man über Sanddünen fahren kann, muss aus den Wagenreifen die Luft hinausgelassen werden, weil man sonst mit dem Geländewagen nicht fahren könnte. Die Höhepunkte einer solchen Tour sind das Sandboarding und ein Barbecue im Mondschein. Zusätzlich bekommt man die Möglichkeit auf einen Kamel zureiten.

burj-al-arab-dubai-hotel

Wasserparks in Abu Dhabi

Abu Dhabi sowie Dubai verfügen über erstklassige Wasserparks, welche sehr gerne von Familien mit Kindern besucht werden. Der allererste Wasserpark, der in Dubai errichtet wurde, war der Wild Water Park, welcher neben dem Jumeirah Beach Hotel liegt. Der Wasserpark hat eine gigantische Größe von 49.000 Quadratmeter und beinhaltet viele verschiedene Pools und Rutschen. Unvergesslich für jeden Besucher ist der 18 Meter hohe Wasserfall und die 128 Meter lange Rutsche. Mit dem Auto ist der Park gut zu erreichen und neben den Wasserpark liegt ein großes Parkhaus. Der Wasserpark Aquaventure liegt neben den Atlantis The Palm Hotel. Dieser ist 17 Hektar groß und verfügt über wunderschöne Lagunen, welche in einer tollen Landschaft eingebettet sind. Zudem besitzt der Wasserpark viele unterschiedliche Pools sowie Wasserrutschen und die Attraktion Shark Attack.

Dubai Sehenswürdigkeiten Top 10

  1. Burj Khalifa
  2. Dubai Mall
  3. Dubai Creek
  4. Wild Wadi Water Park
  5. Ski Dubai
  6. Burj al Arab
  7. Aquaventure Waterpark
  8. Dubai Fountain
  9. Dubai Marina
  10. Palm Islands

1. Burj Khalifa

burj-khalifaMit seinen 829,8 Metern Höhe ist das einer spitzen silbernen Pyramide oder Rakete gleichende Hochhaus im Herzen Dubais aktuell das höchste Gebäude der Welt. 189 Etagen mit 57 Aufzügen und einer Geschossfläche von 517 240 m² entstanden in der Bauzeit zwischen 2004 und 2010. Als Materialien kamen vorrangig Aluminium, Glas, Stahlbeton und Stahl zum Einsatz, die Baukosten betrugen ca. 1 Milliarde Euro. Der leitende Architekt war der US-Amerikaner Adrian Smith, die Bauleitung oblag einem internationalen Konsortium von Firmen aus Belgien, Korea, Großbritannien, den USA, Australien, Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Neben der eingangs erwähnten Rekordhöhe kann der Burj Khalifa („Turm des Präsidenten Chalifa bin Zayid Al Nahyan“) noch einige weitere Spitzenplatzierungen sein Eigen nennen. So beherbergt er den weltweit höchsten Fahrstuhl mit der längsten Strecke (504 Meter) und auf einer seiner Plattformen wird auch das höchstgelegene Silvesterfeuerwerk der Welt gezündet. Darüber hinaus bietet das Gebäude zudem das höchste Restaurant (422 Meter) und den höchsten Nachtklub der Erde. Seine von Stahl und Glas dominierte Fassade wurde bewusst nach regional charakteristischen islamischen Vorbildern in der historischen Architektur entworfen. Pate hierbei stand etwa das spiralförmige Minarett der Moschee von Samarra bei Bagdad im Irak. Die äußere Form des in der arabischen Sonne hell glänzenden Turms besticht ästhetisch vor allem durch ihre elegante und fast fragil wirkende Symmetrie. Zahlreiche Aussichtsterrassen auf zurückspringenden Staffelgeschossen ermöglichen einen atemberaubenden Weitblick aus nahezu allen Etagen. So sieht man die gesamte Skyline Dubais, die Fontänen im künstlich um den Turm angelegten See sowie den umliegenden 11 Hektar großen Park samt dessen Wasserspielen und Palmenalleen. Seit der Eröffnung im Jahr 2010 wurde der Burj Khalifa bereits mit über zwei Dutzend Preisen für Architektur, Design und Bauwesen ausgezeichnet sowie für spektakuläres Base-Jumping und als Drehort für den Spielfilm „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ (2011) genutzt. In der unmittelbaren Umgebung des Turms liegt auch das weltweit größte Einkaufszentrum „Dubai Mall“ mit über 1200 Geschäften.

2. Dubai Mall

dubai-mallDubai ist bei weitem nicht nur ein Reisemärchen aus tausend-und-einer Nacht. Stattdessen vereinigt ein Aufenthalt in Dubai orientalisches Flair mit Top Hotels und erstklassigen Shopping Möglichkeiten. Insbesondere die vorzüglichen Shopping Möglichkeiten Dubais machen das Land zu einem Publikationsmagneten für Reisende aus aller Welt. Das wohl mit am bedeutendste Einkaufszentrum Dubais ist mit einer Verkaufsfläche von etwa 350000 Quadratmetern das in der Downtown von Dubai gelegene Großeinkaufszentrum Dubai Mall. Schon heute zieht die Dubai Mall jedes Jahr 30 bis 40 Millionen Besucher aus aller Welt an. Flankierend verfügt die Dubai Mall zur Bewältigung der großen Besucherströme über eine Vielzahl erstklassiger Aufzüge und Rolltreppen. Erweiterungsarbeiten, welche die jährliche Besucherkapazität auf bis zu 100 Millionen Menschen ausweiten sollen, wurden bereits in Angriff genommen. Die Dubai Mall gilt als einer der größten Goldhandelsplätze weltweit, und Gold läßt sich dort auch sehr günstig erwerben. Aber auch eine hochwertige Eisbahn, Modeschauen und ein Großkino sind hervorstechende Merkmale der Dubai Mall. Ferner fehlt es in der Dubai Mall nicht an erstklassigen Gastronomiebetrieben. Eine besondere Attraktion der Dubai Mall ist auch das Großaquarium mit über 30000 Meerestieren. Dieser Bau wurde schon im Guiness Buch der Rekorde verewigt. Außerhalb der Dubai Mall an der Wasserfront weiß der riesige Springbrunnen, der Dubai Fountain, zu beeindrucken. Das Wasser dieses Springbrunnens spritzt etwa 150 Meter in die Höhe. Dieses Schauspiel kann noch aus mehr als 30 Kilometer Entfernung wahrgenommen werden. Die in der Downtain von Dubai angesiedelte Dubai Mall ist einerseits über eine etwa 800 Meter entfernte U-Bahn Station mit diversen Zubringerservices, andererseits aber auch mit dem Auto erreichbar. Etwa 14000 Parkplätze bürgen für gute Einkaufsmöglichkeiten mit dem PKW. Alle diese Einkaufsmöglichkeiten machen die Dubai Mall schon heute zu einer der Top Einkaufsdestinationen dieser Welt und verleihen dem Reiseland Dubai zusätzliche Attraktivität. Die bereits erwähnten Ausbaumaßnahmen sollten diese Position der Dubai Mall und ihre hohe Wertigkeit für Dubai noch weiter stärken.

3. Dubai Creek

dubai-creekEiner der beliebtesten und historischen Orte Dubais ist das häufig besuchte Dubai Creek. Dieser große Meeresarm fließt mitten durch Dubai und trennt seine Stadtteile Bur Dubai und Deira. Dubai Creek endet vierzehn Kilometer von seinem Ursprung entfernt an der Ras Al Khor Wildlife Sanctuary. Diese bewaldete Lagune ist geschützt und ist die Heimat von 20.000 Zugvögeln. Die Business Bay Brigde, die Al-Garhoud-Brücke, die Al-Maktoum-Brücke und ein Tunnel der Al Shindagha verbinden die westlichen und östlichen Teile des Dubai Creeks. Der Creek ist ein zentraler Teil Dubais, auf der Besucher entlang seiner Ufer spazieren und das atemberaubende Spektakel genießen. Dauboote sind traditionelle Gefährte aus Holz. Die Daus sind Teil der historischen Handelsrouten von und nach Dubai. Besucher werden bei vielen Kreuzfahrten durch traditionelle arabische Musik und Bauchtanz unterhalten. Eine weitere Attraktion auf dem Dubai Creek ist der Creekside Park. Er befindet sich entlang des Dubai Creeks zwischen der Al-Garhoud- und der Maktoum-Brücke auf der Seite Bur Dubais. Dieser Park verfügt über hervorragend gepflegte öffentliche Gärten und schöne gepflasterte Gehwege. Länder Ostafrikas, Pakistan und Indien nutzen die Routen. Die Fahrt über den Dubai Creek per Dauboot führt den Touristen kreuz und quer durch die Bur Dubai zu den Souks von Deira. Dies sind Handelsviertel voller interessanter Produkte für Einheimische und Touristen. Es besteht die Möglichkeit, eine Bootsfahrt entlang des Baches zu unternehmen. Die Touristen sehen moderne Sehenswürdigkeiten wie historische Gebäude, darunter das Heritage Village und Sheikh Saeed Haus. Eine beliebte Aktivität für Touristen in Dubai sind die nächtlichen Kreuzfahrten auf den großen Holzdaus. Diese Kreuzfahrten bieten Reisenden ein typisches arabisches Buffet. Er bietet sich als kosteneffektiven und spaßigen Familienausflug an. Am Ende der Bucht befindet sich eine flache Lagune namens Ras Al Khor Wildlife Sanctuary. Dort erblickt der Besucher eine große Vielfalt an Vögeln. Der Dubai Creek verfügt über Spitzenhotels und Freizeitmöglichkeiten wie Segelklubs und Golfplätze, die Beweis für die schnelle Entwicklung Dubais sind.

4. Wild Wadi Water Park

wild-wadi-water-parkErleben Sie auf Ihren Reisen gerne neuartige und aufregende Dinge? Lieben Sie es, unbekannte Orte mit spannenden Sehenswürdigkeiten kennenzulernen? Sind Sie ein Freund des Abenteuers und der Exotik? Dann wollen wir Ihnen heute eine ganz besondere Attraktion auf der Arabischen Halbinsel vorstellen: Wir laden Sie herzlich auf eine imaginäre Reise in den Wild Wadi Water Park in Dubai ein! In einem so tropischen Land wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, in dem das ganze Jahr über die Sonne scheint und trockes Wüstenklima herrscht, sind die Bewohner und Besucher des Landes natürlich erpicht darauf, möglichst oft eine Erfrischung zu erhalten. Dubai ist eine der heißesten Städte weltweit und entsprechend häufig sind auch die Badegelegenheiten innerhalb der Stadt. Die Hotels verfügen nahezu alle über ausgedehnte Poolanlagen und auch in den Privatgebäuden sind fast ausnahmslos Schwimmbäder zu finden. Besonders hervorzuheben ist allerdings der Wild Wadi Water Park, hierbei handelt es sich um eine großzügig angelegte Schwimm- und Freizeitanlage, die das ganze Jahr über geöffnet ist. Das Gelände ist mit vielen Palmen und anderen tropischen Gewächsen ausgestattet und soll dadurch wie eine Oase mitten in der Wüste anmuten. Die im maurischen Stil Arabiens errichteten Gebäude tun ihr Übriges dazu. In der Mitte des Wild Wadi Water Parks befindet sich ein großer Pool, gewissermaßen das Herzstück der Anlage. Der Rand dieses Beckens ist so gestaltet, dass er eher an einen Strand erinnert als an einen herkömmlichen Swimming Pool. Rund um den großen Pool in der Mitte des Parks sind unzählige Liegemöglichkeiten und Kioske angeordnet. Außerdem gibt es noch ein paar kleinere Pools, die von den Gästen ebenfalls gerne in Anspruch genommen werden. Wenn Sie in Dubai sind, sollten Sie den Wild Wadi Water Park unbedingt besuchen. Erfrischung, Entspannung und Erholung – dafür steht diese modern angelegte Badewelt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch des Wild Wadi Water Parks!

5. Ski Dubai

ski-dubaiSki fahren bei über 30° Celsius im Schatten? Im ersten Moment klingt dies perplex, doch im Emirat Dubai ist dies seit dem Jahr 2005 möglich. Das Ski Dubai ist die größte Skihalle der Welt und die Anlage ist direkt in der Mall of the Emirates zu finden. Dieses Einkaufszentrum zählt zu den größten der Welt und kann unter anderem mit der Dubai Metro erreicht werden. Insgesamt gibt es fünf Abfahrten, die verschiedene Anforderungen abdecken. Hier gibt es nämlich Unterschiede in der Höhe und Steilheit der Pisten, was in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden resultiert. Die Schneefläche ist 22.500 Quadratmeter groß und die längste Piste ist ungefähr 400 Meter lang. Weiterhin ist neben den Pisten auch noch eine Halfpipe gebaut worden, die den Besuchern die Möglichkeit gibt Snowboard zu fahren oder mit ihren Skiern verschiedene Tricks auszuführen. Natürlich müssen die Besucher auf keinen Luxus verzichten, den es auf einem echten Berg gibt. Aus diesem Grund ist ein Schlepplift, ein Sessellift sowie ein Förderband für Personen installiert worden. Wer den gesamten Tag in der Ski Dubai verbringen möchte, der muss als Erwachsener 58 Euro und für Kinder 46 Euro bezahlen. Für Familien ist ein spezieller Bereich eingerichtet, der Snow Park heißt. Hier gibt es die Möglichkeit mit dem Schlitten oder mit einem Bob die Pisten herunter zu fahren und somit ist auch für Abwechslung gesorgt. Im Preis ist das Ausleihen der Ausrüstung sowie der richtigen Kleidung schon inbegriffen und lediglich für einen möglichen Skikurs muss ein Aufpreis gezahlt werden. Wer nicht den gesamten Tag in der Skihalle verbringen möchte, der kann auch ein Ticket kaufen, das zu einem zweistündigen Besuch berechtigt. Diese Tickets kosten ungefähr 15 Euro weniger, haben aber ansonsten keine Nachteile. Neben den Pisten wird natürlich auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, denn man kann eines von zahlreichen Restaurants und Bars besuchen, die einem das Gefühl geben, auf einer Skihütte in den Alpen zu sein.

6. Burj al Arab

burj-al-arabDas Burj al Arab – was auf Deutsch so viel heißt wie Turm der Araber – ist eines der größten Wahrzeichen der arabischen Stadt Dubai. Das Hotel zählt zu den größten der Welt und ist auch im Bereich des Luxus kaum zu übertreffen. Weiterhin ist es vor allem auf Grund der Form bekannt, denn es liegt eine segelförmige Kubatur vor. Das 321 Meter hohe Gebäude wurde von 1994 bis 1999 erbaut und die Kosten für diesen Bau haben ungefähr 1,5 Milliarden US Dollar betragen. Die Jumeirah Group, die noch zahlreiche, andere Gebäude besitzt, wollte mit diesem Gebäude etwas Einmaliges schaffen, das auf der ganzen Welt erkannt wird und mit der Stadt in Verbindung gebracht wird. Eine Besonderheit ist sicherlich, dass das Burj al Arab auf einer künstlichen Insel erbaut wurde, die vor der Küste von Dubai liegt. Die Insel wurde speziell so konstruiert, dass sie einen großen Schutz vor Wellen bietet und die Hotelgäste keinerlei Bedenken bei einem Besuch haben müssen. In den Medien besitzt das Burj al Arab oftmals den Status eines 7 Sterne Hotels, was verdeutlichen soll, wie luxuriös die Ausstattung ausfällt. Offiziell endet die Skala allerdings bei 5 Sternen, weshalb das Hotel schließlich auch in dieser Kategorie eingeordnet wird. Die Zimmer im Hotel haben eine Mindestgröße von knapp 170 Quadratmetern und bei jedem der Zimmer handelt es sich um eine Suite. Weiterhin sind die Suiten so konzipiert, dass sie auf 2 Etagen aufgebaut sind. Jedes der Zimmer verfügt über einen eigenen Whirlpool und auch beim Transfer wird den Gästen ein ganz besonderer Service geboten. Diese haben nämlich die Wahl zwischen einem Hubschrauber sowie einem eigenen Rolls Royce oder BMW. Auf Wunsch wird auch ein Chauffeur bereitgestellt, der die Gäste zu den anderen Sehenswürdigkeiten des Emirats bringt. Natürlich werden den Gästen auch zahlreiche Restaurants geboten, wobei hier das Al Mahara eine Besonderheit darstellt. Die Gäste sitzen nämlich förmlich in einem riesigen Meeresaquarium weiterlesen

7. Aquaventure Waterpark

aquaventure-waterparkDer Aquaventure Waterpark in Dubai ist der größte und spektakulärste Wasserpark im Nahen Osten. Auf einem Gelände von insgesamt 17 Hektar wird dort Wasserspaß für alle Altersklassen angeboten. Der Park beinhaltet eine Non-Stop-Wasserachterbahnfahrt auf 20 Millionen Litern Wasser mit unglaublichen Themen-Türmen aus Atlantis, spannende Hochgeschwindigkeits-Wasserrutschen und vielen Badestellen. Einer der Höhepunkte bildet die Erlebnisrutsche „Shark Attack“. Dabei rutscht man in einer durchsichtigen Acrylröhre mitten durch ein Haifischbecken. Weiteres Highlight ist die „Leap of Faith“, die zweithöchste Freifallrutsche der Welt. Bei solchen Attraktionen ist Adrenalin garantiert. Fast alle Attraktionen sind durch eine Art Kanalsystem miteinander verbunden, wodurch man das Wasser nie zu verlassen braucht und man die ganze Zeit auf einem Luftreifen durch den Strömungskanal unterwegs sein kann. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte kann am 700 Meter langen Privatstrand des Aquaventure Waterparks auf unzähligen Sonnenliegen entspannen oder das dort befindliche Wellenbad genießen. Für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen Imbissbuden und sonstigen Ständen bestens gesorgt. Zudem bietet der Park im „Splashers Wasserspielplatz“ eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Den jungen Badegästen stehen hier interessante Wasserspiele und kindgerechte Rutschen zur Verfügung. Daneben können die kleinen Besucher mit Waserkanonen ihre Freunde mit Wasser bespritzen. Das 2008 eröffnete Aquaventure ist Teil des Hotelkomplexes „Atlantis“ auf der künstlichen, in der Form einer Palme aufgeschütteten Insel Palm Jumeirah. Um langen Warteschlangen zu entkommen sollte man schon vor der Eröffnung um 10 Uhr eintreffen. Viel später sollte man den Park ohnehin nicht besuchen, da man schon einen kompletten Tag einplanen muss, um alle Highlights erleben zu können. Zudem bietet es sich an, den Tag im Aquaventure Waterparks mit einem Besuch im Dolphin Bay zu verbinden. Gäste des Hotels können den Waterpark kostenfrei besuchen, Tagesbesucher zahlen 225 Dirham (ca. 48 Euro) für Erwachsene und 180 Dirham (ca. 38 Euro) für Kinder unter 1,2 Meter. Kinder von 0-2 Jahren haben freien Eintritt. Der Aquapark ist wirklich gigantisch und trotz teils happiger Preise auf jeden Fall einen Besuch wert.

8. Dubai Fountain

dubai-fountainDubai mangelt es auf keinen Fall an Kreativität, denn fast täglich gibt es neue Highlights zu entdecken. Als der „Burj Dubai“ eröffnet wurde, war er das höchste Gebäude der Welt, doch dies war noch nicht genug, es musste um ihn herum noch ein passendes Spektakel entstehen. Die „Dubai Fountain“ ist die wohl größte Fontäne, die die Welt jemals gesehen hat. Der Springbrunnen stellt eine Kunst Komposition dar, auf einer Länge von 275 Metern, innerhalb einer eindrucksvollen Seen Landschaft. Den Mittelpunkt stellt eine große Fontäne dar, welche 150m hoch und von einem bezaubernden Lichtspektakel umgeben wird. Begleitet wird das ganze von einer Laser- und Soundshow. Insgesamt besteht die Vorführung aus 1.000 Wasserfontänen, mit gut 6.600 Lichtquellen und insgesamt 50 Farbprojektoren. Umrahmt wird das Schauspiel mit moderner, orientalischer und klassischer Musik. Dieses Wasser-Licht-Spektakel soll pro Jahr etwa zehn Millionen Touristen anlocken. Dafür ließ der Erbauer auch 170 Mio. Euro investieren, um die weltweit größte Fontäne bauen zu lassen. Die „Dubai Fountain“ stellt eine Hommage der Stadt dar, die Träume verwirklicht eine lebendige und moderne Stadt zu errichten. Als Ergänzung zum größten Gebäude der Welt und dem größten Einkaufszentrum, ist dies sicherlich ein weiterer Touristenmagnet. Die große Show der Wasserfontäne startet täglich um 18 Uhr in einem halbstündigen Rhythmus. Die letzte Vorstellung beginnt um 23 Uhr. Die einzelnen Fontänen schießen dabei konstant gut 100.000 Liter Wasser hoch in die Luft. Die Höhen variieren von 1 Meter bis zu gigantischen 150 Metern. Die Bewegung des Wassers erfolgt zu den jeweiligen Musiktiteln, die eine Länge von 3 bis 4 Minuten besitzen. 1000 Fontänen arbeiten gleichzeitig, die mit spektakulären Lichtquellen ein atemberaubendes Schauspiel vollbringen. Der Einsatz der Fontänen wird dabei mit einem lauten Rauschen und Grummeln angekündigt, so dass Touristen bestens vorbereitet sind. Die Musiktitel werden abwechselnd angespielt, wobei ein Stück speziell für den Scheich Mohammed geschrieben wurde.

9. Dubai Marina

dubai-marinaNachdem das Flugzeug auf dem internationalen Flughafen von Dubai gelandet ist, fährt der Besucher die Sheikh Zayed Road in Richtung Abu Dhabi entlang. Das Ziel ist ein exklusives Hotel an der Jumeirah Beach. Wenn das Fahrzeug die Autobahn verlässt, kommt der Besucher in Kontakt mit der Dubai Marina. Die Dubai Marina ist ein Inbegriff für ein qualitativ hochwertiges Wohnviertel. Die Marina liegt als Stadtteil von Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Stadtviertel befindet sich etwa 30 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Dubai. Die Dubai Marina erhielt den Namen von einem künstlich angelegten Kanal. Betuchte Anwohner, welche über das nötige Kleingeld verfügen, lassen eine eigene Jacht in der Dubai Marina ankern. An der Uferpromenade befinden sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés. Beliebt bei den Einheimischen ist der Marina Walk. Ein System von Spazierwegen erwartet den Besucher. Die Dubai Marina Mall ist ein riesiges Einkaufszentrum. Die Shopping Mall verfügt über 155 Geschäfte vieler bekannter Markenhersteller. Ein großes Parkhaus mit 2100 Parkplätzen steht für die Besucher zur Verfügung. Weiterhin gibt es ein größeres Kino und eine Kids Zone, in der Kinder problemlos spielen können. Die Dubai Marina ist auch als schöner Stadtteil mit rund 100.000 Einwohnern ideal, um in Dubai zu leben. Das Gebiet ist für Touristen gleichermaßen interessant. Es gibt viele Hotels in der Dubai Marina, wie beispielsweise das Dubai Marriott Harbour Hotel, Grosvenor House Dubai oder „The Address Dubai Marina“. Von den künstlich errichteten Inseln bis hin zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt bleibt Dubai berühmt für seine außergewöhnlichen Bauprojekte. Viele Gebäude wurden in den letzten Jahren in der Dubai Marina hinzugefügt. Die Bevölkerung verzeichnete einen rasanten Anstieg. Von der Dubai Marina ist das Meer zum Baden schnell erreichbar. Die Marina besitzt eine gelungene Infrastruktur. Es ist der ideale Treffpunkt. Ein Abend kann sehr schön in einem der zahlreichen Restaurants ausklingen. Der Ausblick auf die Skyline von Dubai ist bemerkenswert.

10. Palm Islands

palm-islandsDubai beherbergt seit einigen Jahren eine ganz besondere Sehenswürdigkeit – Palm Islands, bzw. die Inseln Jebel Ali und Jumeirah, die künstlich erschaffen wurden. Inoffiziell werden diese beiden Inseln als „Achtes Weltwunder der Menschheit“ gehandelt. Beide Inseln haben die Form einer Palme und sind inzwischen Heimat von vielen Menschen, die das außergewöhnliche Wohnfeeling lieben. The Palm, Jumeirah besteht aus „The Trunk“ (dem Stamm) und „The Fronds“, den Palmwedeln und dem Sichelmond, der zum Schutz gegen Sturmfluten errichtet wurde. Diese künstlich angelegte Insel in Form einer Palme befindet sich zwischen dem Hafen Jebel Ali und dem Zentrum der Millionenstadt Dubai. Die künstliche Insel besteht aus mehreren Teilbereichen: „The Fronds“ sind miteinander verbunden und bilden gemeinsam eine Insel. Außer Villen und Appartementhäusern befinden sich auf der Insel auch der ca. 50 Hektar große Resort- und Vergnügungskomplex Atlantis, The Palm sowie mehrere Luxushotels. The Palm, Jumeirah wird zwar über eine 300 m lange Brücke mit dem Festland verbunden, doch die meisten Touristen reisen auf die Insel mit der Einschienenbahn Dubai Monorail an. Alternativ kann man auf die riesige Insel mittels Speedboot gelangen. Die zweite künstlich geschaffene Palmeninseln ,The Palm, Jebel Ali, befindet sich rund 5 km südwestlich vom Hafen Jebel Ali. Diese künstlich angelegte Insel ist rund 50 Prozent größer als The Palm, Jumeirah und verfügt ebenfalls über 16 Palmwedel, auf denen Villen und Appartements entstehen. Um diese künstliche angelegte Insel herum wird wurde der Bau von einem bis voraussichtlich zum Jahr 2030 realisierbares weiteres Großprojekt begonnen, die Dubai Waterfront. Die dritte dieser künstlich angelegten Inseln vor Dubai ist The Palm, Deira. Diese verfügt sogar 18 Palmwedel, die über Brücken miteinander verbunden sind. Diesem künstlichen Palmengebilde sind mehrere Inseln vorgelagert. Auch hier sollen Privathäuser, Yachthäfen und Shopping Malls entstehen. Möglich wurden diese Bauprojekte, da der Persische Golf von Dubai nur eine geringe Tiefe hat. Künstlich angelegte Korallenriffe sollen vor The Palm, Jumeirah in Zukunft für Taucher ein Eldorado der Spitzenklasse bieten.

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Wolkenkratzer

Shanghai World Financial Center

Das Shanghai World Financial Center ist als zweithöchstes Gebäude Shanghais eines der Wahrzeichen der Millionenstadt. Mit einer Höhe von 492 Metern wird der Wolkenkratzer nur vom 632 Meter hohen Shanghai Tower überragt. In einer Höhe […]

Wahrzeichen

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands, 10 Bayfront Avenue, ist eines der spektakulärsten Hotels in Singapur und auf der ganzen Welt. Es befindet sich im Süden auf der Halbinsel zwischen der Bucht Marina Bay und dem Singapur River. […]

Wahrzeichen

Deutsche Märchenstraße

Inhaltsverzeichnis1 Idee der Märchenstraße2 Die Gebrüder Grimm3 Weitere Sehenswürdigkeiten Für große und kleine Märchenfreunde befindet sich im westlichen Deutschland die Märchenstraße. Über zwei mögliche Routen, der getrennte Verlauf erfolgt zwischen Kassel und Fürstenberg, mit einer […]