Chicago Sehenswürdigkeiten

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Bekannte Chicago Sehenswürdigkeiten sind das Art Institute of Chicago, Millennium Park, Shedd Aquarium, Museum of Science and Industry, Field Museum of Natural History, Willis Tower, John Hancock Center. Wer die Vereinigten Staaten von Amerika bereist, der sollte unbedingt bei einer ganz bestimmten Stadt Halt machen. Die Rede ist in diesem Zusammenhang von nichts geringerem als Chicago. Die Stadt ist am Südwestufer des Michigansees gelegen und findet sich im Bundesstaat Illinois. Die Einwohnerzahl von 2.714.856 hat Chicago den dritten Platz im Ranking der größten Städte der USA eingebracht. Jahr für Jahr pilgern unzählige Touristen in diese einmalige Stadt und erfreuen sich an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die auch Sie sich unter gar keinen Umständen entgehen lassen sollten. Im Folgenden wird auf die bedeutsamsten einmal genauer eingegangen.

Das hat Chicago an Sehenswürdigkeiten zu bieten

Gerade Personen, die in Kultur interessiert sind, werden in der geschichtsträchtigen Stadt absolut auf ihre Kosten kommen können. Den Beginn macht hierbei die Theaterszene, die weit über die Grenzen Chicagos hinaus Anklang findet. Nicht grundlos treten hier gut 250 unterschiedliche Ensembles auf, wobei man als Interessierter auf 115 Spielstätten dem Treiben auf der Bühne folgen kann. Darüber hinaus betitelt man Chicago als Geburtsort des modernen Impro-Theaters. Einen Blick ist das ein oder andere Stück auf jeden Fall wert, sollten Sie Chicago einen Besuch abstatten wollen. Ein ganz besonderes Exemplar ist das Auditorium Theatre, welches bereits seit dem Jahr 1889 genutzt wird. Sie finden es in der South Michigan Avenue, das damals von einigen engagierten Bürgern Chicagos ins Leben gerufen wurde.

Aber auch im Bereich der Museen kann sich Chicago durchaus sehen lassen und bietet für garantiert jeden Geschmack und Anspruch das Passende. Demzufolge kann sich das im Jahr 1866 gegründete Art Institute of Chicago zu Gemüte geführt werden. Wie sich vom Namen bereits ableiten lässt, handelt es sich hierbei um ein bedeutendes Kunst-Museum, das zusätzlich noch eine Kunsthochschule beheimatet, um für regen Nachwuchs in der Künstler-Szene zu sorgen. Geschichtsinteressierte dürften sich über das Field Museum of Natural History freuen. Das 1893 eröffnete Museum bietet seinen Besuchern ausführliche Präsentationen aus den spannenden Bereichen der Naturwissenschaften und auch der Völkerkunde. Eine weitere Einrichtung für Kunst nennt sich Museum of Contemporary Art und widmet sich in erster Linie der zeitgenössischen Kunst. Weiterhin lässt sich dem Museum of Science and Industry ein Besuch abstatten und das eigene Allgemeinwissen auffrischen.

chicago-usa

Eine Komponente, für die Chicago sicherlich weltweit berühmt sein dürfte, ist jedoch die Musik. Vor allen Dingen die heute weit verbreiteten Musik-Stile Jazz, Blues und auch Soul haben das Bild der Stadt im Laufe der Jahrzehnte in entscheidendem Maß geprägt und tun dies bis zum heutigen Tag. Berühmte Musiker, wie etwa Louis Armstrong, King Oliver und ebenfalls Jelly Roll Morton waren in der Musik-Szene Chicagos tätig und haben diese nachhaltig geprägt. Wer klassische Musik bevorzugt, wird sich über das hier beheimatete Chicago Symphony Orchestra freuen, das mit zu den besten Orchestern in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika zählt.

Ist man in die Architektur der Stadt Chicago interessiert, lässt sich auch einiges erleben. Das höchste Gebäude der Stadt ist der Willis Tower mit einer Höhe von stolzen 442 Metern auf 108 Etagen. Die Stadt selbst ist von jeder Menge moderner Architektur geprägt. So darf man ebenso die typischen Wolkenkratzer um 1900 herum erfreuen, als auch den 1968 fertiggestellten Lake Point Tower in vollem Umfang bestaunen. Ein absolutes Muss ist in diesem Zusammenhang der Old Water Tower, bei dem es sich um das mit Abstand älteste Gebäude in ganz Chicago handelt. Eingebettet in die zahlreichen Wolkenkratzer wirkt seine Präsenz fast schon gespenstisch und wie aus einer anderen Zeit. Erbaut wurde der mit vielen Details versehene Turm bereits im Jahr 1869. Nicht ohne Grund handelt es sich bei diesem Kalksteingebäude um das Wahrzeichen Chicagos. Demnach gibt es jede Menge Highlights in dieser besonderen Stadt zu bestaunen.

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Kirchen

Erfurter Dom

Inhaltsverzeichnis1 Touristenattraktion2 Geschichte3 Sehenswürdigkeiten im Dom4 Chorgestühl Die bekannteste Kirche in Erfurt ist natürlich der Erfurter Dom und dieser ist dort eine Touristenattraktion die besonders sehenswert ist. Erfurt wurde im achten Jahrhundert gegründet, man ist […]

Kirchen

Freiburger Münster

Inhaltsverzeichnis1 Geschichte2 Anbauten3 Höhe des Turms4 Denkmalpflege Das Freiburger Münster wird auch „Münster Unserer lieben Frau“ genannt, ist seit dem Jahre 1827 Bischofssitz und dem Erzbistum Freiburg zugehörig. Die Stadt Freiburg liegt im Breisgau und […]

Wahrzeichen

Kloster Maulbronn

Inhaltsverzeichnis1 Erweiterung durch Mönche2 Errichtung eines Jagdschlosses3 Ostermarkt im Kloster Maulbronn4 Führungen durch das Kloster Maulbronn Das Kloster Maulbronn ist eine Klosteranlage aus dem Mittelalter. Sie befindet sich nördlich der Alpen und hat den Rang […]