Atomium

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Das Atomium in Brüssel wurde zur ersten Expo nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1958 errichtet. Es stellt das Modell eines Eisenkristalls dar. Es steht für das Atomzeitalter und dafür, dass Kernenergie auch vorteilhaft für und von dem Menschen genutzt werden kann. Der zweite Weltkrieg war eine Zeit, in der viele Menschen ihre Familien, Häuser und auch ihr Leben verloren haben. Die Nutzung der Atomkraft in Form von Waffen war in dieser Zeit besonders aktuell. Seit einigen Jahrzehnten wurde in der Kernenergie aber auch eine Form der Energiegewinnung gefunden. André und Jean Polak waren die leitenden Architekten bei diesem Bauprojekt. Als das Atomium im Jahre 1958 für die Weltausstellung im Brüssel errichtet wurde, war zunächst nicht vorgesehen, dass es über diese Zeit hinaus weiter bestehen soll. Das Bauwerk, welches Gebäude und Skulptur zugleich ist, erfreute sich allerdings an einer wachsenden Beliebtheit bei den Brüsselern und natürlich auch bei den Besuchern aus aller Herrenländer. Auch heute noch verkörpert das Atomium die Vorstellungen und Grundsätze der damaligen Zeit und ist zu einem Wahrzeichen für die Stadt Brüssel geworden.

Auch die Einwohner der Stadt haben eine besondere Beziehung zu ihrem Denkmal. Zwischen 2004 und 2006 wurde das Atomium umfassend renoviert und erhielt verschiedene Einrichtungen, wie ein Restaurant und ein Museum. Die Verkleidung aus Aluminium wurde durch einen Edelstahlmantel ersetzt. Anlässlich der Wiedereröffnung im Jahre 2006 wurde in Belgien eine Sondermünze des Zwei-Euro-Stücks mit dem Denkmal in Umlauf gebracht. Das Atomium besteht aus neun Kugeln, die jeweils einen Durchmesser von 18 Metern besitzen. Die einzelnen Kugeln sind untereinander mit Rohren verbunden, deren Länge 23 Meter beträgt und deren Durchmesser sich auf über drei Meter beziffert. Sechs der vorhandenen Kugeln können von Menschen begangen und erkundet werden. Sie sind erreichbar durch Rolltreppen und Aufzüge, die durch die Rohre des Atomiums führen. In der obersten Kugel in ca. 100 Metern Höhe befindet sich ein Restaurant, in dem die Besucher zu verschiedenen Tageszeiten speisen können. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis durch zahlreiche Fenster an der Kugel, die den Besuchern einen einmaligen Panoramablick über Brüssel bieten. Kleine Souvenirs können im Souvenirgeschäft am Eingang des Atomiums gekauft werden. Eintrittskarten sind in der nächstem Umgebung erhältlich.

atomium-bruessel

Neben einem atemberaubenden Blick über Brüssel steht das Atomium auch ganz im Zeichen seines damaligen Bauzwecks. In einer der sechs begehbaren Kugeln befindet sich eine permanente Ausstellung über die damalige Expo im Jahre 1958. Die Ausstellung gibt Einblicke über die damaligen Verhältnisse in und um Europa und und beschreibt, welchen Stellenwert dieses Bauwerk für die Menschen hat. Die Beweggründe für den Bau des Atomiums liegen weit in der Geschichte zurück. Neben der dauerhaften Ausstellung gibt es immer wieder temporäre Ausstellungen im Bauwerk. Diese behandeln nicht nur geschichtliche Themen, sondern drehen sich auch um aktuelle Themen der Wissenschaft und der Zukunft. Das Atomium möchte nicht nur die Aufmerksamkeit und das Interesse von Erwachsenen und Jugendlichen Menschen auf sich ziehen, sondern möchte auch den kleinen Besuchern etwas aufregendes bieten. Hierfür wurde die Kinderkugel geschaffen. Diese ist dafür ausgelegt, Kindern eine spannende Nacht im Atomium zu ermöglichen. Die Kugel beinhaltet kleine Kugeln, in denen bis zu vier Kinder einen Schlafplatz finden. Während des Aufenthalts werden informative und kindgerechte Filme gezeigt und Spiele durchgeführt. Die Kinder erhalten außerdem eine Führung durch das Bauwerk und ein ausgiebiges Frühstück im Panorama-Restaurant. Die Intention dieses Angebots ist es, die Kinder nicht nur für die Wissenschaft von heute und morgen zu begeistern, sondern sie auch für die Vergangenheit zu sensibilisieren. Über die gewöhnlichen Angebote hinaus besteht außerdem die Möglichkeit, Teile des Atomiums (z.B. das Panorama-Restaurant) oder das komplette Atomium für eine private Veranstaltung zu mieten. Die unterschiedlichen Teile des Bauwerks können bis zu 200 Personen beherbergen.

Informationen zum Atomium:

AdresseAvenue de l'Atomium
1020 Bruxelles, Belgien
Eröffnung1958
Höhe102 Meter
ArchitektAndré Waterkeyn
Baubeginn1956
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Wahrzeichen

Burj al Arab

Das Burj al Arab ist ein luxuriöses Hotel in Dubai und das erste Sieben-Sterne-Hotel der Welt. Zwar können Hotels offiziell nur fünf Sterne erhalten, dennoch wird das Burj al Arab Hotel wegen seiner luxuriösen Ausstattung […]

Städte

Hamburg Sehenswürdigkeiten

Bekannte Hamburg Sehenswürdigkeiten in sind die Reeperbahn, Miniatur Wunderland, Alster, Hauptkirche Sankt Michaelis, Planten un Blomen, Tierpark Hagenbeck, Hamburger Rathaus, Elbphilharmonie, Hamburger Hafen, Speicherstadt. Nach Berlin ist Hamburg die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Sie gehört […]

Riesenrad

Singapore Flyer

Inhaltsverzeichnis1 Lage2 Konstruktion3 Preise4 Kunstwerke5 Gondeln6 Tolle Aussicht7 Dauer einer Umdrehung Der Singapore Flyer ist eines der höchsten Riesenräder der Welt mit einer Höhe von 165 Metern. Singapur ist ein Stadtstaat an der Spitze der […]